Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2019

Der Boxenstall wurde umgebaut

Viele neue Räume und eine Vermittlungsstation

Endlich haben wir mit dem Umbau des ehemaligen Boxenstalls zu unserer Hunde- und Katzen- Vermittlungsstation begonnen. In den fünf Hundezimmern sowie zwei Katzenzimmern können sich unsere Tiere und die Menschen, die sich für sie interessieren, in schöner Atmosphäre kennen lernen. In diesen neuen Bereich ebenfalls integriert haben wir einen neuen Aufenthaltsraum für die Mitarbeitenden, ein großes Lager, eine Futterküche und einen Wäscheraum. Veranstaltungen waren aufgrund der Bauarbeiten in diesem Jahr leider nicht möglich.

Das Tierheim in Zahlen

Auf unserem Tierschutzhof kümmern sich drei Vollzeitkräfte, zwei Auszubildende und eine Aushilfe um etwa 22 Pferde und Ponys. In diesem Jahr mussten wir leider von sechs Pferden und Ponys für immer Abschied nehmen.

Darunter unsere Urgesteine Maxl (38 Jahre), Maika (33 Jahre) und Rocky (+35 Jahre). Erfolgreich zu lieben Menschen vermitteln konnten wir die Ponys Raudi, Keks und Cracker. Auch die beiden Pitbull-Welpen Chester und Lenny fanden ihr Für-Immer-Zuhause.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesen Informationen!

Das könnte Sie auch interessieren

  • 7 Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2019

Extrem vernachlässigt und fast verhungert

TIERSCHUTZLIGA-Einsatztruppe rettet Hunde in Not | Jeden Tag aufs Neue kämpfen wir für eine bessere Welt für Tiere | Jetzt spenden und helfen.

  • Anji_FIP_Medikament Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2019

Anji-wir können sie mit einem neuen FIP-Medikament retten

Die kleine Anji kam zusammen mit vielen weiteren Katzen in schrecklichem Zustand zu uns ins Tierheim. Völlig unterentwickelt, mit Katzenschnupfen, voller Parasiten.

  • JN7A0192 Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2019

Kastrationen sind aktiver Tierschutz

Das Schicksal der herrenlosen Samtpfoten ist schrecklich. Meist leiden die Tiere massiv unter Hunger, Verletzungen und Krankheiten. Das ist vielen....

Bitte helfen Sie uns!!!

03.04.2021|