Verletzter Kater im Tierheim Bückeburg wurde am Auge behandelt

Die Tierärztin stellte einen Abzess, vermutlich durch eine Bisswunde fest

Dieser Streuner kam letzte Woche ins Tierheim Bückeburg. Wir vermuteten eine alte Verletzung und einen geplatzten Abzess. Die Tierärztin schaute ihn sich gleich an und stellte einen dicken Abzess, vermutlich durch eine Bisswunde fest.  Durch die Spannung hat sich das Augenlid nach unten gezogen und die Bindehaut hat sich entzündet. Es wurde alles gespült und genäht. Auch das Auge wurde für ein paar Tage „zugenäht“ damit es nicht austrocknet, weil er es nicht mehr schließen konnte.

kater-verletztes-auge-bueckeburg-behandelt Verletzter Kater im Tierheim Bückeburg wurde am Auge behandelt

Ein alter Kerl ohne Zähne. Aber, wir kriegen ihn wieder hin und wünschen uns ein gutes Zuhause für seine noch verbleibende Zeit.

Für die Begleichung der Behandlungskosten sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Bitte spenden Sie ein paar Euro in den Notfellchen-Fonds.
Herzlichen Dank

 

Update 27.10.2020

Das ist Columbo, so haben wir ihn genannt. Wir wissen nicht ob er jemals ein Zuhause hatte, ob ihn irgendwann mal jemand geliebt hat. Unkastriert und unversorgt streunte er durch die Gegend. Ein potenter Kater, der sicherlich viele (ungewollte) Nachkommen gezeugt hat. Irgendwann wurde ihm sein Trieb zum Verhängnis. Wahrscheinlich bei Katerkämpfen zog er sich eine schlimme Augenverletzung und einen Riss in der Wange zu. Die Wunden waren schwer entzündet und wir kämpften lange um sein Leben. Tagelang haben wir gekämpft, gespült, genäht, wieder gespült, die Wunden waren so groß, dass die Naht nicht hielt. Gestern mussten wir ihn gehen lassen, er hatte aufgegeben.
Dieses Schicksal hätte ihm und vielen anderen Katzen erspart bleiben können, wenn er kastriert und versorgt worden wäre. Wir appelieren nun an alle Menschen – schaut nicht weg. Lasst Eure Katzen kastrieren. Seht ihr wilde unkastrierte Katzen, meldet Euch bei uns, gemeinsam finden wir einen Weg.
Ruhe in Frieden Columbo – komm gut rüber 1f641 Verletzter Kater im Tierheim Bückeburg wurde am Auge behandelt

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • mr-magoo-weihnachtsbild-pfote-beitrag03 Verletzter Kater im Tierheim Bückeburg wurde am Auge behandelt

Bildversteigerung zu Gunsten von Patenpony Maxe

Wir versteigern nun jeden Tag (bis zum 24.12) ein Weihnachtsbild von unserem Mr. Magoo mit original Pfotenabdruck – auf Leinwand – ein schönes Weihnachtsgeschenk für Sie und Ihre Lieben. Jedes Bild ist ein Unikat.

  • hund-august-beinbruch-trichter Verletzter Kater im Tierheim Bückeburg wurde am Auge behandelt

Beim wilden Spielen das Bein gebrochen – neues aus Békéscsaba

August und seine Geschwister stammen von einem Hinterhofzüchter. Sie wurden von der Polizei beschlagnahmt, als die Welpen erst zwei Monate alt waren.

  • hund-nino-beinbruch-alt-tisch Verletzter Kater im Tierheim Bückeburg wurde am Auge behandelt

Gerettet aber noch nicht über den Berg – Nino braucht eine OP

Der alte Nino ist einer der ersten Hunde, die wir aus dem polnischen Tierheim geholt haben. Er hatte in Polen einen folgenschweren Unfall und wurde ins Tierheim abgeschoben.

Bitte helfen Sie uns!!!

12.10.2020|