Hünin Kira (BH016/20) braucht nach drei Fehlversuchen nun endlich ein Zuhause

Ihre Allergien machen immer wieder Probleme

Kira musste ihr Zuhause aufgrund von Allergien verlassen. Mindestens drei Zuhause hatte sie schon und sucht nun ihr endgültiges Zuhause.

Sie ist eine ruhige, fast unauffällige Hündin. Anfangs ist sie sehr zurückhaltend, taut aber schnell auf und ist dann auch verschmust, verspielt und auch wachsam.
Autofahren und alleine sein, sind nicht ihre Favoriten, dafür wäre sie durchaus als Zweithund geeignet.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von Kira!

Das könnte Sie auch interessieren

Rund 150 Tiere aus katastrophalen Verhältnissen gerettet

„Ich bin tief erleichtert, dass diese vielen Tiere nun endlich gerettet sind“, sagt Brigitte Fuchs, Leiterin des Tierheims Wollaberg der TIERSCHUTZLIGA STIFTUNG TIER UND NATUR.

Kater mit entzündetem Zahn aus dem Tierheim Bèkèscsaba braucht Hilfe

Unsere ungarischen Kollegen bitten uns alle um Hilfe: Dieser abgemagerter Kater wurde bei einem Supermarkt gefunden und ins Tierheim gebracht. Der Kater hat ein verletztes Ohr und einen völlig entzündeten Zahn.

  • kater-verletzte-nickhaut Hünin Kira (BH016/20) braucht nach drei Fehlversuchen nun endlich ein Zuhause

Kater mit verletzter Nickhaut braucht Hilfe

Dieser Kater hat wohl um sein Revier gekämpft und wurde an der Nickhaut schwer verletzt. Gefunden wurde er in Groß Luja in der Nähe des TIERSCHUTZLIGA-Dorfes. Wir wurden zur Hilfe

Bitte helfen Sie uns!!!

24.02.2020|