5 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Sie wurden von einer unkastrierten Streunerin geboren.

Wieder haben fünf Katzenkinder den Weg in eines unserer Tierheime gefunden. Sie wurden mit Ihrer Mutter, einer unkastrierten Streunerin, im Tierheim Bückeburg abgegeben. Diese fünf Babys wären dem Tod geweiht gewesen, wenn Sie nicht zu uns gebracht worden wären, wo wir ihnen, dank ihrer stetigen Mithilfe, die angemessene Versorgung zukommen lassen konnten. Helfen Sie auch weiterhin Katzenbabys zu retten. Werden Sie Start-ins-Leben Pate und geben Sie Ihrem Schützling einen Namen.

Wenn sich Patenschaften überschneiden, behalten wir uns vor, eine der beiden Patenschaften auf ein anderes Tier zu übertragen.

Katzenbaby BK228/19, männlich, aus dem Tierheim Bückeburg
hat einen Start-ins-Leben Paten gefunden und heißt nun Matze.
Bionda F. hat die Patenschaft übernommen.
Danke liebe Bionda.

Katzenbaby BK229/19, männlich, aus dem Tierheim Bückeburg
sucht einen Start-ins-Leben Paten.

Katzenbaby BK230/19, weiblich, aus dem Tierheim Bückeburg
hat einen Start-ins-Leben Paten gefunden.
Sabrina R. hat die Patenschaft übernommen.
Danke liebe Sabrina.

Katzenbaby BK231/19, männlich, aus dem Tierheim Bückeburg
hat einen Start-ins-Leben Paten gefunden.
Yvonne S. hat die Patenschaft übernommen.
Danke liebe Yvonne.

Katzenbaby BK232/19, männlich, aus dem Tierheim Bückeburg
hateinen Start-ins-Leben Paten gefunden und heißt nun Artus.
Christine B. hat die Patenschaft übernommen.
Danke liebe Christine.

Viele Tierkinder landen mutterlos und völlig verwahrlost in unseren Tierheimen. Diese Babys ziehen wir mit der Flasche groß, sozialisieren sie und päppeln sie wieder auf. Oftmals wohnen sie bei unseren Tierpflegern, da sie auch nachts versorgt werden müssen. Die Tierkinder bleiben bis zu 12 Wochen in unserer Obhut und bekommen alle notwendigen medizinischen Behandlungen, Impfungen, einen Chip und natürlich ganz viel Liebe. Die Kosten für diese ersten Wochen und die Behandlungen haben wir pauschal mit 100 Euro pro Tierkind berechnet. Diese Kosten müssen wir durch Spenden finanzieren und deshalb vergeben wir „Start-ins-Leben-Patenschaften“.

Erzählen Sie anderen von unserem Projekt “Start-ins-Leben-Patenschaft”

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Start ins Leben Patenschaft – Name des Babys

Hier finden Sie noch weitere hilfsbedürftige Tierkinder, die einen Paten suchen

  • katzenbaby-bk245-19-weiblich-bueckeburg 5 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

3 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Es hört nicht auf. Wieder wurden drei mutterlose Kitten zu uns ins Bückeburger Tierheim gebracht. Sie waren unterkühlt und unterernährt und wären ohne die Umsicht einiger Tierfreunde wohl bald gestorben.

5 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder haben fünf Katzenkinder den Weg in eines unserer Tierheime gefunden. Sie wurden mit Ihrer Mutter, einer unkastrierten Streunerin, im Tierheim Bückeburg abgegeben.

3 Katzenbabys aus dem Tierheim Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder wurden drei Katzenbabys im Tierheim Bückeburg abgegeben. Diesesmal zusammen mit Ihrer Mutter, die schon länger in der Umgebung herumgestreunt ist.

6 Katzenbabys aus dem Tierschutzliga-Dorf suchen Start-ins-Leben Paten

6 weitere Katzenbabys sind im Tierschutzliga-Dorf eingetroffen. Alle sind vor Tierheimen oder einer Tierpension ausgesetzt worden. Eines der Kleinen war total abgemagert und litt unter starkem Flohbefall. Sie alle suchen auf diesem Weg einen Start-ins-Leben Paten.

5 Katzenbabys aus Bückeburg suchen Start-ins-Leben Paten

Gestern wurden in unserem Tierheim fünf Katzenbabys abgegeben. Die Besitzer waren mit Ihrer häuslichen Situation überfordert und so hat das Jugendamt angeordnet, die Katzen zu entfernen.

Katzenbaby TH275/19 aus der Katzenstation Thüringen braucht Augen OP

Ein Katzenbaby ist zu uns gebracht worden. Ein Auge hängt heraus und es ist stark abgemagert. Das Kleine braucht dringend eine Augenoperation und muss langsam wieder aufgepäppelt werden.

06.11.2019|