Katzen in Bückeburg beschlagnahmt

Es bot sich ein Bild des Jammers

Lieber Tierfreund
es gibt Tage, da kommen die gefürchteten Anrufe vom Veterinäramt … es ist mal wieder soweit … acht Katzen müssen aus einer verwahrlosten Wohnung geholt werden.  Schnell rufe ich mein Team zusammen, wir packen alles ein – Handschuhe, Ganzkörperschutzanzüge, Desinfektionsmittel und natürlich Katzenkörbe. Auf geht es …Wir gehen mit der Polizei ins Haus und uns schlägt der beißende Geruch von Ammoniak entgegen …

Zwei flitzen mit durch die Beine in den Rest der vermüllten Wohnung

Die meisten Katzen halten sich in der gefühlt zwei Quadratmeter großen Küche auf. Ich schaue mich um und ich muss meinen Brechreiz unterdrücken. Wie oft war ich schon in einer solchen Situation, wie oft musste ich schon gegen Übelkeit, Trauer und Wut ankämpfen … Glücklicherweise können wir die meisten Katzen schnell sichern, zwei flitzen mir durch die Beine, in den Rest der vermüllten Wohnung.

Auch noch Babys – fast schon mumifiziert

Meine Kollegen sind außerhalb der Küche zugange, rücken Möbel, suchen nach Leben. Sie werden fündig, sie rufen: „Babys! “Meine Gedanken kreisen: „Auch noch Babys!“ Während mein Gehirn schon die Lage organisiert, setzt mein Tierschützerherz kurzfristig aus. Auf einer Kommode liegt ein totes Katzenbaby, fast schon mumifiziert. Tränen schießen mir in die Augen, die Frage nach dem Warum baut sich wieder auf. Für weitere Gedanken bleibt kaum Zeit, alle Katzen sind gesichert und wir bringen sie  in unser sauberes Tierheim. Dort wartet schon der Tierarzt und meine Arbeit nimmt wieder ihren gewohnten Lauf. Leben retten, versorgen, füttern, streicheln und trösten.

Gemeinsam für sie sorgen

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass verwahrloste Katzen wieder ein gutes Leben führen können. Durch Ihre Spende ermöglichen Sie Impfungen, die Aufnahme in unserem Tierheim oder die Vermittlung in liebevolle Hände.

Ihre Tanja Tiedtke

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

64 Hunde aus Beschlagnahmung suchen Notfallpaten – Teil 4

Wir haben 64 Hunde aus einem Animal Hoarding Haushalt befreit. Die Besitzerin hielt über 300 Hunde auf ihrem Anwesen.

64 Hunde aus Beschlagnahmung suchen Notfallpaten – Teil 3

Wir haben 64 Hunde aus einem Animal Hoarding Haushalt befreit. Die Besitzerin hielt über 300 Hunde auf ihrem Anwesen.

Hund Anton hat einen Arztmarathon vor sich

Anton ist vor zwei Tagen gekauft worden und war zu dem Zeitpunkt schon in einem desolatem Zustand... und im Internet sah alles so gut aus, bis man vor Ort war

Bitte helfen Sie uns!!!

24.07.2019|