Sie wurden mutterlos gefunden

Zwei kleine Katzenbabys liefen mutterseelen allein auf der Straße herum. Tierfreunde stellten eine Lebendfalle auf, fingen die Kätzchen ein und brachten sie zu uns ins Tierheim Bückeburg. Hier bekommen sie die Grundversorgung, die sie benötigen. Helfen Sie uns dabei und werden Sie Start-ins-Leben Pate. Der Pate darf natürlich wie immer seinem Schützling einen Namen geben.

Katzenbaby BK126/19, männlich, aus dem Tierheim Bückeburg
sucht einen Start-ins-Leben Paten

Katzenbaby BK127/19, männlich, aus dem Tierheim Bückeburg
sucht einen Start-ins-Leben Paten

Viele Tierkinder landen mutterlos und völlig verwahrlost in unseren Tierheimen. Diese Babys ziehen wir mit der Flasche groß, sozialisieren sie und päppeln sie wieder auf. Oftmals wohnen sie bei unseren Tierpflegern, da sie auch nachts versorgt werden müssen. Die Tierkinder bleiben bis zu 12 Wochen in unserer Obhut und bekommen alle notwendigen medizinischen Behandlungen, Impfungen, einen Chip und natürlich ganz viel Liebe. Die Kosten für diese ersten Wochen und die Behandlungen haben wir pauschal mit 100 Euro pro Tierkind berechnet. Diese Kosten müssen wir durch Spenden finanzieren und deshalb vergeben wir „Start-ins-Leben-Patenschaften“.

Erzählen Sie anderen von unserem Projekt “Start-ins-Leben-Patenschaft”

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Start ins Leben Patenschaft – Name des Babys