Ehrenamt im Tierheim Bückeburg

Ehrenamtliche im Tierschutz – was wären wir ohne euch?

Wir sind dankbar und stolz, wie viel Gutes ehrenamtliche Helfer in unserem Tierheim tun: Gassi gehen mit den Tierheimhunden, „Streicheltanten“ für die Katzen, Gartenaktionen u.v.m. Ehrenamtliche haben zum Beispiel die „Villa Möhre“ gebaut und liebevoll und artgerecht für die Kaninchen ausgestattet. Auch die Kaninchenvermittlung mit Vorkontrollen liegt in der Hand lieber Helferlein.

Gassigehen mit Tierheimhunden

In der idyllischen Umgebung im Schaumburger Land können Sie mit unseren Tierheimhunden Gassi gehen. Die Zeiten sind von Dienstag bis Donnerstag von 15 bis 17 Uhr, Sonntag von 11 bis 13 Uhr. Wir, und die Hunde ganz besonders, freuen uns schon auf Sie!

Ehrenamtlich Katzen streicheln im Tierheim Bückeburg

Neben Hundeausführern suchen wir insbesondere geduldige Menschen, die unseren scheuen Katzen Zeit und Streicheleinheiten schenken möchten, um sie an Menschen zu gewöhnen.

Diese Tierheimmiezen haben schon Vertrauen zu uns gefasst und schmusen für ihr Leben gerne.

Mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit tun Sie nicht nur den Tieren Gutes – auch sich selbst. Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserem Team der Ehrenamtlichen begrüßen zu dürfen. Zögern Sie nicht, das
Tierheim Bückeburg zu kontaktieren!

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich möchte helfen

Erzählen Sie anderen von diesen Möglichkeiten!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Das könnte Sie auch interessieren

22 Katzen und 8 Hunde aus der Hölle befreit – Leiden für das schnelle Geld

Mitten unter uns spielen sich grausige Szenen ab. Da gibt es Menschen, die wollen die schnelle Kohle machen, Schwarzgeld, das niemand sieht und mit dem man sich ein schönes Leben machen kann. Tja, wie kommt man einfach an schnelles Geld?

Katzen in Bückeburg beschlagnahmt

Lieber Tierfreund es gibt Tage, da kommen die gefürchteten Anrufe vom Veterinäramt ... es ist mal wieder soweit ... acht Katzen müssen aus einer verwahrlosten Wohnung geholt werden. Die Dame vom Veterinäramt schildert mir die Lage vor Ort und mir jagt ein Schauer über den Rücken

Layla kam auf Druck des Jugendamtes

Layla kam auf Druck des Jugendamtes zu uns ins Tierheim. Ihre Besitzerin war mit Kind und Hund völlig überfordert. Der Hund kam nicht mehr nach draußen, machte ständig in die Wohnung.

Bitte helfen Sie uns!!!