Yoda – Doggen-Mix (WH112/19)

patentier-hund-yoda-wollaberg04 Yoda - Doggen-Mix (WH112/19)

Yoda

Doggen-Mix

Tierart:  Doggen-Mix
Geschlecht: männlich
Geboren am: 07.2018
Tierheim: Tierheim Wollaberg

Yoda und sein Bruder Luke kamen im August 2019 nach einem Beißvorfall beim Vorbesitzer zu uns ins Tierheim. Was war passiert??? Wir waren nicht dabei und wissen es auch nicht genau, fest steht, dass die beiden Brüder nur so vor Kraft strotzten und wohl die Hormone mit den beiden durchgegangen sind. Eine solide Erziehung und Sozialisierung haben die beiden nie gelernt. Sie waren beim Vorbesitzer Kinder-Ersatz und hatten sehr viele Freiräume, das musste irgendwann einfach schief gehen. Bei uns leben die beiden von Anfang an getrennt voneinander und zeigen sich im alltäglich Umgang völlig unproblematisch. Yoda ist ein sehr sensibles Riesenbaby, der relativ distanzlos im Umgang mit seinen Bezugspersonen ist. Fremden Menschen gegenüber zeigt er sich anfangs vorsichtig, besonders fremde Männer meidet er anfänglich. Hat er Vertrauen aufgebaut, sucht er viel den Körperkontakt und braucht die Nähe zu einer souveränen Führungsperson.

Yoda ist inzwischen absolut gehorsam und befolgt die gängigen Grundkommandos zuverlässig. Er braucht in Zukunft dennoch eine konsequente aber liebevolle Führung. Andere Hunde sind so gar nicht Yoda´s Ding, Hündinnen gehen noch so einigermaßen, aber andere Rüden akzeptiert er gar nicht. Wir wünschen uns für Yoda ein wirklich hundeerfahrenes neues Zuhause, am besten als Einzelhund, mit großem, eingezäuntem Grundstück auf dem sich Yoda auch mal so richtig austoben kann. Frauen findet er fast immer ziemlich schnell gut, bei Männern dauert es etwas bis Yoda auftaut, Kinder allerdings mag er überhaupt nicht. Yoda´s zukünfigte Menschen müssen etwas Zeit mitbringen und ihn erst einige Male bei uns im Tierheim besuchen und mit ihm Gassi gehen, damit er sich daran gewöhnen kann.

Für Yoda suchen wir Versorgungspaten die mit einem monatlichen Beitrag (ab 5 Euro) zu den Versorgungskosten beitragen.

Update Juli 2022:

Yoda muss am Auge operiert werden. Hier gelangen Sie zu unserem Beitrag: Operation Auge Yoda

Patenbrief Yoda 2022 Download

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

weitere Patentiere

  • Olli002Profilbild Yoda - Doggen-Mix (WH112/19)

Olli OK004/22

Was wurde Olli nur angetan? Mit einer Blei-Luftgewehrkugel an seiner Wirbelsäule in einem erbärmlichen Zustand wurde er gefunden.

  • patentier-katze-franzi01 Yoda - Doggen-Mix (WH112/19)

Emilia OK001/21 und Franzi OK002/21, EKH

Die so unglaublich scheuen Miezen Emilia und Franzi sind Mutter und Tochter. Man hatte in einer Schrebergarten-Siedlung versucht die beiden massiv zu vertreiben.

  • patentier-schoma07 Yoda - Doggen-Mix (WH112/19)

Schoma, Dackel-Mix OH002/21

Schoma lebt im Tierparadies Oberdinger Moos. Mit 13 Jahren gehört Schoma zu den Hunde-Senioren und ist allerdings für sein Alter noch richtig fit.

31.05.2021|