Fundkater sucht Start-ins-Leben-Paten

Er ist gerade acht Wochen alt und heute abgegeben worden

Start-ins-Leben-Pate gesucht

8 Wochen alt, heute gefunden. Ein kleiner einsamer Kater im Tierheim Unterheinsdorf  sucht einen Start-ins-Leben-Paten. Er ist in keiner guten Verfassung und muss erst mal aufgepäppelt werden. Spenden Sie bitte 100 Euro für die Erstversorgung, Kastration, Impfung und Chip. Der Pate darf natürlich seinem Schützling einen Namen geben.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • huendin-aika-epileptische-anfälle Fundkater sucht Start-ins-Leben-Paten

Aika sollte sterben weil sie Epileptikerin ist

Aika wurde beim Tierarzt abgegeben um eingeschläfert zu werden. Sie hatte mehrere epileptische Anfälle, die Besitzer konnten oder wollten damit nicht umgehen und so sollte Aika sterben.

Katzenfangaktion vom Tierschutzliga-Dorf

Und nun kommen die nächste Sorgenfellchen. Im Video seht Ihr eine von achtzehn Katzen die wir gestern "reingeholt" haben. Ihr geht es am schlechtesten. Sie hat Katzenschnupfen, extremen Parasitenbefall und sie leidet an Mangelernährung.

Notfellchen Kalle

Kalle kam als Fundtier zu uns. Verwahrlost und übersät mit Wunden, blutete er aus der Harnröhre. Wir mussten ihn sofort in eine Tierklinik bringen. Dort bekam er einen Harnkatheder und wurde stationär aufgenommen. Die Harnsteine wurden ausgespült und sein Urin ist jetzt wieder klarer. Jetzt heißt es abwarten ob er weiter von allein Harn absetzen kann oder wieder in die Klinik muss.

Bitte helfen Sie uns!!!

07.12.2018|