Aktuelles – Tierheim Unterheinsdorf

Aktuelles aus dem Tierheim Unterheinsdorf

Aktuelle Nachrichten und Informationen vom Tierheim Unterheinsdorf. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und lassen Sie sich umfangreich informieren.

2. tierischer Lichtl Advent im Tierheim Unterheinsdorf

Wir veranstalten dieses jahr wieder unseren Lichtel Advent auf unserem Tierheim Hof. Es gibt Kaffee und Kuchen, Glühwein und Kinderpunsch. Heiße Suppe und Roster.

Kater Attila hat eine schmerzhafte Ohrenentzündung

Unser Kater Attila und hat eine chronische Otitis Externa. Das ist eine schmerzhafte Ohrenentzündung, im Volksmund auch Ohrenzwang genannt. Die Ursachen sind meistens ein unbehandelter, bzw zu spät entdeckter

Kastration ist Schutz, unkontrollierte Fortpflanzung ist Elend

Liebe Tierschützerin, lieber Tierschützer! Dieses Jahr werden wir wieder überschwemmt mit Katzenbabys – wie jedes Jahr. Sie werden ausgesetzt, weggeworfen, wir finden sie im Straßengraben, eingesperrt in Boxen auf einem Parkplatz oder sie werden uns einfach gebracht. Hunderte Katzenbabys!

Katzenbaby UH102/19, männlich sucht Start-ins-Leben Paten

Wieder wurde ein mutterloses Katzenbaby im Tierheim Unterheinsdorf abgegeben. Auch dieser kleine Kerl sucht einen Start-ins-Leben Paten. Mit einer Spende von 100 Euro, sorgen Sie dafür

Zwei Katzenbabys aus Unterheinsdorf suchen Start-ins-Leben Paten

Die beiden Kätzchen wurden bei einem Spaziergang im Wald von einer Hundebesitzerin gefunden und bei uns abgegeben. Komisch war, daß beide völlig trocken waren, obwohl es schon seit ein paar Tagen regnete.

Hündin Fuchsi braucht dringend eine Operation

Fuchsi stammt aus einer Wohnungsräumung, zusammen mit 3 Katzen. Der Besitzer, ein alter Mann, wurde eingewiesen und die Tiere blieben zurück beim Hausbesitzer. Der hat sie uns dann übereignet. Alle 4 waren voller Flöhe und total verwurmt. Fuchsi die Hündin ist 11 Jahre alt und in einem seh

Verwahrloste Hündin Lina brauchte Notoperation

Lina, 10 Jahre alt, wurde abgegeben weil Frauchen schwer krank ist. Sie wurde dadurch schon länger vernachlässigt und Verwahrloste stark. Sie kam hier an als total verfilztes und übel riechendes Häufchen Elend.

Katzenbaby aus Unterheinsdorf sucht Start-ins-Leben Paten

Unsere Tierbabys bleiben bis zu 12 Wochen in unserer Obhut und bekommen alle notwendigen medizinischen Behandlungen, Impfungen, einen Chip und natürlich ganz viel Liebe. Die Kosten für diese ersten Wochen und die Behandlungen haben wir pauschal mit 100 Euro pro Tierkind berechnet.

Erzählen Sie auch anderen von unseren Aktionen!