Ottfried – wir sind traurig

Ottfried

wir konnten nichts mehr tun

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
von vielen Blättern eines
das eine Blatt, man merkt es kaum
denn eines ist ja keines

doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben
drum wird uns dieses Blatt allein
auch immer wieder fehlen

Heute mussten wir leider unseren ca. 17-jährigen Freigängerkater Ottfried über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Es ging ihm schon ein paar Tage nicht mehr so gut. Nach dem Rontgen, stellte sich heraus, dass vor seinem Herz ein großer Tumor wuchs. Eine OP war leider nicht möglich.  Machs gut Otti, du wirst uns sehr fehlen . . .

Grüß all die anderen Samtpfoten die am anderen Ende der Regenbogenbrücke bereits auf dich warten . . .

Erzählen Sie anderen von Ottfried

[addtoany]

Trauriges aus dem Tierheim Wollaberg

15.05.2017|