Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2021

Ein Tierheim auch für Pferde

Nicht nur Hunde und Katzen lan – den im Tierheim, auch Pferde, Esel und Schafe befinden sich in Notsituationen und brauchen dann schnell eine Unterkunft. Huftiere finden auf dem Tierschutzhof Wardenburg ein letztes Zuhause. Die meisten Tiere verbringen hier den Rest ihres Lebens – weil sie zu alt sind oder nicht mehr ganz gesund. Oft sind sie krank, weil sie von ihren Besitzern misshandelt wurden. Aufwändige Pflege ist jedoch meist ein Ausschlusskriterium für eine Vermittlung. Diese Tiere, die niemand haben will, finden bei uns ein Zuhause auf Lebenszeit. Seit Sommer 2020 haben wir auch eine eigene Vermittlungsstation für Hunde und Katzen. Welpen, die illegal nach Deutschland importiert wurden, schwierige Hunde und auch „Listenhunde“ – aus unseren anderen Tierheimen – werden bei uns sozialisiert, erzogen und dann in gute Hände vermittelt.

Jahresbericht-2021-bewegungsplatz Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2021Für die Pferde auf dem Tierschutzhof Wardenburg gab es im vergangenen Jahr ein wunderschönes Geschenk: Wir haben für sie im Sommer einen Bewegungsplatz angelegt. Darüber freuen sich besonders die alten Pferde mit Arthrosen, weil ihnen dank reichlicher Bewegung die Gelenke weniger schmerzen. Doch grundsätzlich ist natürlich jedes Pferd dankbar für reichlich Auslauf. Gerade die ehemaligen Sportler unter unseren Huftieren leiden massiv darunter, wenn sie nur noch herumstehen und keine Aufgabe mehr haben. Deshalb ist das neue Areal für sie ein prima Beschäftigungsplatz. Für die Aktivitäten dort lassen sich unsere Mitarbeitenden täglich etwas Neues einfallen. Sie longieren mit den Pferden und Ponys oder beschäftigen sie mit Bodenarbeit. Im vergangenen Jahr haben wir 16 Pferde aufge – nommen und 6 in ein Für-immer- Zuhause vermittelt. Jahresbericht-2021-bewegungsplatz-neu Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2021Allerdings mussten wir 3 unserer Pferde leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Im Frühjahr kam in unserer Vermittlungsstation wuseliges Leben auf: Wilde Katzen hatten ihre Kitten im Heulager zur Welt gebracht. Wir haben sie eingefangen und aufgepäppelt, da sie unter starkem Katzenschnupfen litten. Sie blieben in unserer besonderen Betreuung, bis sie alt genug für die Kastration waren. Nun dürfen sie als Wildkatzen bei uns auf dem Hof weiterhin frei leben und werden umsorgt.

Bei der Vermittlung bestand im zweiten Pandemiejahr die Herausforderung darin, noch strenger darauf zu achten, mit welcher Motivation nach einem Tier gesucht wurde. Dies ist besonders wichtig, damit die Jahresbericht-2021-katzen Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2021Kleinen nicht schon nach kurzer Zeit als Pandemieopfer wieder im nächsten Tierheim landen. Für 24 Hunde haben wir ein Zuhause gefunden, in dem sie auch bleiben werden. Von zweien mussten wir uns leider für immer verabschieden. Von Bella bereits im Januar, sie litt unter Cauda Equina und starker Arthrose sowie Spondylose. Bis zum Schluss hat sie tapfer durchgehalten und wollte sich nichts anmerken lassen. Aber die Pfleger, die Bella kannten, haben ihre erheblichen Beschwerden dann doch schnell erkannt. Schweren Herzens entschieden wir uns dafür, sie gehen zu lassen. Und im Dezember hatte unser Hundesenior Helmut einen Kreislaufzusammenbruch. Trotz aller intensiven Versuche konnten wir leider nichts mehr für ihn tun.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesen Informationen!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Jahresbericht-2021-familie Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2021

Jahresbericht Tierparadies Oberdinger Moos 2021

Jahresbericht - Tierparadies Oberdinger Moos 2021. Die wichtigsten Ereignisse und Zahlen aus dem Jahr 2021, für Sie transparent aufgelistet.

  • impfmobil-tierschutzliga Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2021

Hilfe für Haustiere der Ukraine-Flüchtlinge

Im Beherbergungszentrum des TIERSCHUTZLIGA-Dorfs in Neuhausen/Spree haben drei Frauen mit ihren insgesamt fünf Kindern aus der Ukraine mit ihren sechs Haustieren ein vorübergehendes Zuhause erhalten

  • ebay-charity-shop Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2021

Ebay-Charity Shop

Corona zwingt uns andere Wege zu gehen – es sind aber gerade die neuen Pfade, die das Leben spannend machen. Unsere elf Tierheime in Deutschland erhalten jede Menge Sachspenden

Bitte helfen Sie uns!!!

16.04.2022|