Jahresbericht Katzenstation Thüringen 2020

Pilzstation und Notquarantäne eingeweiht

Unsere Jahres-Highlights: Da die Katzenstation noch immer drei-schneeweisschen-in-thueringen-kittenfutter Jahresbericht Katzenstation Thüringen 2020im Bau ist, mussten wir ganz schnell mehr Notfallplätze schaffen. So entstanden im Sommer die Pilzstation für max. 12 Pilzkatzen und zudem 16 Plätze in einer Notquarantäne. Genutzt haben wir dafür unser ehemaliges Lager. Die ehemalige Zweiraumwohnung hat sich dafür bestens geeignet, weil wir so recht einfach jede der beiden Stationen separiert voneinander bauen konnten. Jede verfügt über einen eigenen Abwaschbereich für Näpfe, Katzentoiletten und Futterküche. So konnten wir die in diesem Jahr ausgesprochen vielen Pilzkitten aufnehmen und gesund pflegen. Zum Jahreswechsel hat sich ein weiterer großer Wunsch verwirklicht: ein Tierarzt-Behandlungsraum. Diesen Raum nutzen wir nun unter anderem für die Eingriffe,

die wir sozialschwachen Katzenhaltern ermöglichen. Zudem für unsere Kastrationsaktionen, bei denen wir nun verwilderten Katzen den großen Stress eines langen Transports in die Tierarztpraxis ersparen können. Um künftig noch mehr wildlebende Katzen kastrieren zu können, arbeiten wir sehr eng mit den Behörden zusammen. Diese tolle Kooperation intensiviert sich zunehmend, immer häufiger bitten uns die Behörden um Hilfe. Jedes Jahr haben wir in der Katzenstation nur ein Event: die tierische Weihnacht. Doch in diesem Jahr musste es wegen Corona leider ausfallen. Unsere Adoptanten und Spender waren darüber sehr traurig – haben uns aber nicht im Stich gelassen.

Das Tierheim in Zahlen

Kastrationshilfen: 94 Katzen
Abgaben: 84 Katzen
Beschlagnahmung: 0
Fundtiere: 120
Rückgaben an Besitzer: 104 (meist nach Kastrationshilfe)
Im TH geboren: 6
Euthanasie: 27
Vermittelt: 90
Pflegestelle: 1
Verstorben: 12
Übergabe Station: 75
Wir starten optimistisch ins Jahr 2021 und hoffen,
noch mehr Notfällen helfen zu können.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesen Informationen!

Das könnte Sie auch interessieren

  • hund-penny-augenoperation-schaut Jahresbericht Katzenstation Thüringen 2020

Hündin Penny aus Békéscsaba braucht eine Augenoperation

Ende April mussten unsere ungarischen Kollegen acht Hunde aus einer wirklich armen Familie retten. Acht Hunde befanden sich im Haus und konnten gesichert werden, drei laufen draußen irgendwo frei herum und müssen erst noch mühselig eingefangen werden

  • schaf-40-maennlich Jahresbericht Katzenstation Thüringen 2020

40 Schafe suchen Start-ins-Leben Paten Teil3

Zum wiederholten Male schächtet ein Mann unerlaubt Schafe. Da der Mann letztes Jahr schon aufgefallen war, wurde er von der Polizei kontrolliert und auf frischer Tat ertappt. Für ein Schaf kam jede Hilfe zu spät.

  • katzenbaby-thueringen-mutter-start-ins-leben Jahresbericht Katzenstation Thüringen 2020

Katzenbaby aus der Katzenstation Thüringen sucht Start-ins-Leben Paten

Katzenmama Luna lebt auf einem Bauernhof und gebar Jahr für Jahr Junge. Diese Jungen wurden immer wieder von wilden Katern getötet. Katzenmama Luna hatte keine Chance.

Bitte helfen Sie uns!!!

11.04.2021|