Verwahrloste Hündin Lina brauchte Notoperation

Lina hatte total verfaulte Zähne und eine Gebärmutterentzündung

Lina, UH026/19, 10 Jahre alt, wurde abgegeben, weil Frauchen schwer krank ist. Sie wurde dadurch  schon länger vernachlässigt und Verwahrloste stark. Sie kam hier an, als total verfilztes und übel riechendes Häufchen Elend. Wir mussten sie komplett scheren und die Krallen kürzen. Lina hatte total verfaulte Zähne und eine Gebärmutterentzündung. Sie musste notoperiert werden. Dabei mussten ihr leider auch fast alle Zähne gezogen werden.

Die Op Kosten können und wollen die Vorbesitzer nicht übernehmen. Nun sitzen wir auf 800€ Tierarzt Rechnung. Bitte helfen Sie uns diese Kosten zu bewältigen. Jeder Euro zählt.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

Zuhause gesucht – Mischlingshündin Queeny

Queeny ist eine 2017 geborene, etwa kniehohe Mischlingshündin. Nach eine Eingewöhnungszeit entwickelt sich die anfänglich schüchterne Hündin zu einer aufgeweckten Frohnatur.

Kater Fred baucht dringend eine Augenoperation

Der kleine verschmuste Fred wurde bei uns in der Katzenstation Thüringen abgegeben. Er leidet an schlimmen Katzenschnupfen. Sein linkes Auge ist komplett vereitert und nicht mehr zu retten.

  • hund-dobermann-weibchen-dünn Verwahrloste Hündin Lina brauchte Notoperation

Tierschutzliga übernimmt nach SEK-Einsatz verwahrloste Tiere

Immer häufiger treffen Tierschützer bei Rettungsaktionen auf sehr gefährliche Menschen. So erging es auch Tanja Tiedtke, Leiterin des Tierheims Bückeburg der TIERSCHUTZLIGA STIFTUNG TIER UND NATUR am 12. März

Bitte helfen Sie uns!!!

07.05.2019|