Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser

Das blinde und sehr hübsche 1-jährige Kerlchen –  Schmuser – wurde völlig orientierungslos am Straßenrand gefunden

Da er gepflegtes Fell hatte und sehr zutraulich ist, hatte er definitiv vorher Zuhause. Die Routineuntersuchung hat leider ergeben, dass er leukosepositiv ist. Leukosepositive Katzen dürfen nicht mehr in den Freigang und dürfen nicht mehr zu anderen Katzen (außer zu ebenfalls leukosepositiven Katzen), da sie hochansteckend sind (nicht für Menschen oder Hunde). Sie haben meist auch eine kürzere Lebenserwartung, da ihr Immunsystem durch den Virus geschwächt ist. Da Schmuser blind ist, haben wir ihn in der Augenklinik vorgestellt. Dabei kam leider heraus, dass Schmuser tatsächlich schon an Leukose erkrankt ist, dadurch wurden seine Augen so zerstört, dass er nun nichts mehr sehen kann.

kater-schmuser-blind-augenoperation-arm Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser
kater-schmuser-blind-augenoperation-betreuer Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser
kater-schmuser-blind-augenoperation-helga Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser
kater-schmuser-blind-augenoperation-schmust Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser
kater-schmuser-blind-augenoperation-schulter Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTEuNDMzIDE1Ljk5MkwyMi42OSA1LjcxMmMuMzkzLS4zOS4zOTMtMS4wMyAwLTEuNDItLjM5My0uMzktMS4wMy0uMzktMS40MjMgMGwtMTEuOTggMTAuOTRjLS4yMS4yMS0uMy40OS0uMjg1Ljc2LS4wMTUuMjguMDc1LjU2LjI4NC43N2wxMS45OCAxMC45NGMuMzkzLjM5IDEuMDMuMzkgMS40MjQgMCAuMzkzLS40LjM5My0xLjAzIDAtMS40MmwtMTEuMjU3LTEwLjI5IiBmaWxsPSIjZmZmZmZmIiBvcGFjaXR5PSIwLjgiIGZpbGwtcnVsZT0iZXZlbm9kZCIvPjwvc3ZnPg== Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser
svg+xml;base64,PHN2ZyB3aWR0aD0iMzIiIGhlaWdodD0iMzIiIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMiAzMiIgeG1sbnM9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIj48cGF0aCBkPSJNMTAuNzIyIDQuMjkzYy0uMzk0LS4zOS0xLjAzMi0uMzktMS40MjcgMC0uMzkzLjM5LS4zOTMgMS4wMyAwIDEuNDJsMTEuMjgzIDEwLjI4LTExLjI4MyAxMC4yOWMtLjM5My4zOS0uMzkzIDEuMDIgMCAxLjQyLjM5NS4zOSAxLjAzMy4zOSAxLjQyNyAwbDEyLjAwNy0xMC45NGMuMjEtLjIxLjMtLjQ5LjI4NC0uNzcuMDE0LS4yNy0uMDc2LS41NS0uMjg2LS43NkwxMC43MiA0LjI5M3oiIGZpbGw9IiNmZmZmZmYiIG9wYWNpdHk9IjAuOCIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIi8+PC9zdmc+ Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser
svg+xml;base64,PHN2ZyB4bWxucz0iaHR0cDovL3d3dy53My5vcmcvMjAwMC9zdmciIHZlcnNpb249IjEuMCIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiID48L3N2Zz4= Kater Schmuser ohne Augen geht es ihm besser

10 mal täglich Augentropfen – 10 mal täglich Kampf gegen Katzenkrallen

Heute waren wir zum 3ten Mal in der Augenklinik. Mittlerweile bekommt er bis zu 10 mal täglich Augentropfen, um die starke Entzündung in beiden Augen für längere Zeit zu stabilisieren. Wenn wir das nicht tun wird der Augendruck in kürzester Zeit ansteigen und extreme Schmerzen verursachen. Schmuser lässt sich die Augentropfen nicht gut geben, er wehrt sich mit allen vier Pfoten. Deshalb muss er jedes Mal in ein Handtuch eingewickelt werden. Mittlerweile hat er schon Angst, wenn ein Tierpfleger ins Zimmer kommt und versteckt sich. Zusätzlich muss er noch ein Schmerzmittel/Entzündungshemmer ins Futter bekommen, das auch nicht ohne Nebenwirkungen ist.

Wir haben jetzt die Wahl:

Entweder weiterhin bis zu 10 x täglich  Augentropfen geben und den Kater weiter zu verängstigen.

Oder wir lassen beide Augen operativ entfernen. Blind ist er ja sowieso. Dann bräuchten wir ihn nicht mehr plagen mit den Augentropfen. Denn mittlerweile ist aus dem vertrauensseligen anhänglichen Schmuser ein mißtrauisches Katerchen geworden, der sofort in Abwehrstellung geht.

Die Operation mit Nachsorge würde ca. 600,- € kosten. Jetzt ist unser junger Schmuser auf Sie angewiesen. Da wir unsere Tierschutzarbeit zu fast 100% aus Spenden finanzieren, möchten wir Sie um Spenden bitten, um die Behandlungskosten für Schmuser bezahlen zu können.

Schon 5, 10, oder gar 20 Euro helfen dem kleinen Kampfschmuser sehr – bitte spenden Sie, Schmuser ist auf Sie angewiesen!

Update

Da Schmuser es absolut nicht leiden konnte mit Augentropfen behandelt zu werden, haben wir nach längerer Abwägung beschlossen, die Augen in einer Operation ganz zu entfernen und zuzunähen. Diese OP hat er gut überstanden, inzwischen sind auch die Fäden gezogen. Nun braucht er nicht mehr geplagt zu werden.
Jetzt bräuchte er dringend ein Zuhause oder wenigstens einen Dauerpflegeplatz. Er ist so einsam in seinem Einzelzimmer! Bei Bedarf würden wir auch für die nötigen Tierarztkosten aufkommen. Schmuser ist extrem anhänglich, er hätte am liebsten ständigen Körperkontakt, sehr gerne krabbelt er auf die Schulter. Wir würden uns so sehr wünschen, dass er in seiner kurzen Lebensspanne noch ganz viel Liebe bekommt. Wer kann ihm die geben?

Für Schmuser reicht übrigens auch eine sehr kleine Wohnung, da kann er sich leichter orientieren. Aber Sie sollten viel Zeit für ihn haben, abends drei Stunden nach der Arbeit sind nicht ausreichend.

Oder Sie haben vielleicht schon eine (oder mehrere) leukosepositive Katzen und könnten Schmuser dazunehmen? Das wäre natürlich auch toll für ihn.

Lg
Helga Grüning

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds Schmuser
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Wenn Ihnen unser Newsletter gefallen hat, können Sie Ihn hier abonnieren.

Newsletter Anmeldung

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

Sieben Ungarn kämpfen für den Erhalt ihres Tierheims

Sieben Ungarn kämpfen um ihre Tiere

Tierheim Wollaberg im Rettungseinsatz

Am 22.08.2019 hatten wir am frühen Abend einen Rettungseinsatz auf einem Anwesen in Thurmansburg. Ein 8 Monate alter kleiner Hund wurde von seinem Besitzer alleine zurückgelassen

Kater Lucky ist unglücklich und hat Schmerzen

Der pechschwarze Kater Lucky wurde unter fadenscheinigen Gründen bei uns abgegeben. Angeblich pinkelte der ca. 2 jährige Kater in der Wohnung überall hin. Die Frage, ob Lucky kastriert ist, wurde verneint.

30.04.2019|