Princessa sucht einen Aufnahmepaten

Sie musste 14 Tage ohne Versorgung auskommen

Princessa stammt aus der städtischen Tötungsstation von Pitesti. Dort musste Princessa 14 Tage nahezu ohne jegliche Versorgung verbringen bis wir sie zu
uns in die Smeura holen konnten. Princessa ist freundlich, aufgeschlossen, sucht Kontakt zum Menschen und zeigt sich verträglich mit Artgenossen. Jetzt soll Princessa nach Unterheinsdorf überführt werden. Die Aufnahme und Grundversorgung kostet 100 Euro. Helfen Sie Prinzessa. Übernehmen Sie die Aufnahmepatenschaft!

hund-princessa-aufnahmepatenschaft-unterheinsdorf Princessa sucht einen Aufnahmepaten

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem traurigen Fall!

Das könnte Sie auch interessieren

  • hündin1-polnisches-tierheim Princessa sucht einen Aufnahmepaten

Aufnahmepatenschaft – 5 Hunde aus Polen

5 Hunde aus einem polnischen Tierheim sollen zu uns kommen, um dem harten Winter in Polen zu entgehen.

  • hund-smeura-anabela Princessa sucht einen Aufnahmepaten

Aufnahmepatenschaft – 6 Hunde aus der Smeura

Wieder einmal wollen wir 6 Hunde aus dem größten Tierheim Rumäniens, der "Smeura" zu uns holen. In der Smeura leben 6000 Hunde und man kann sich vorstellen, dass ausser füttern und Stall sauber machen nichts mit den Hunden gemacht wird.

Bitte helfen Sie uns!!!

22.10.2018|