Madame – Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

Madame sucht einen Paten

Unsere kleine Schönheit Madame bezog im November 2016 eine Box auf unserem Hof. Vorher war sie das Pony kleiner Kinder, die aber schnell groß wurden und sich ein größeres Pferd wünschten.

Glücklicherweise kam sie zu uns

Madame hatte Glück, sie wurde nicht von Hof zu Hof und Kind zu Kind, weitergereicht sondern an unseren Tierschutzhof Wardenburg übergeben.

pony-madame-allergie-patenschaft Madame - Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

Dort lebt sie friedlich mit den anderen Ponys und führt ein artgerechtes Ponyleben. Madame ist Heustauballergikerin, was ihr das Leben manchmal schwer macht. Madame darf bis zu ihrem Lebensende auf unserem Hof wohnen.

Ich werde Pate von Madame

Erzählen Sie anderen von dieser Möglichkeit Pate zu werden!

[addtoany]
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Das könnte Sie auch interessieren

  • Simba-möchte-wieder-ein-Leben-in-einer-Familie Madame - Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

Simba (SH299/13)

Tags: , , |

Simba wurde von uns als Welpe vermittelt. Ein Herdenschutzhund aus der großen Beschlagnahmung 2013. Leider waren die Welpen damals bereits verhaltensauffällig, da sie bei der Besitzerin ohne Menschenkontakt in einem dunklen Stall die ersten 8 Lebenswochen verbrachten.

  • Jenny-ist-total-unsicher Madame - Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

Jenny (SH118/18)

Tags: , , |

Jenny übernahmen wir von einem anderen Tierschutzverein. Die Hündin hat schon eine bewegte Vergangenheit, stammt wohl ursprünglich aus Rumänien von einer Müllkippe. Dann wurde Jenny nach Deutschland verkauft, entlief ihrer neuen Familie, irrte ein halbes Jahr durch Brandenburg, bis sie wieder eingefangen werden konnte und kam in ein Tierheim.

  • Trixie-genießt-ihren-Fensterplatz Madame - Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

Trixie (HK005/18)

Tags: , , |

Als Fundtier kam die kleine Trixie zu uns, ihr Gesundheitszustand war schlecht. Sie war stark abgemagert und dehydriert, da sie nicht gechipt war stellte sich die Suche nach ihrem Besitzer etwas schwierig dar. Zuerst galt es, Trixie komplett untersuchen zu lassen, beim Tierarzt und auch in der Tierklinik nach einem Herzultraschall wurde ein Herzproblem festgestellt.

Bitte helfen Sie uns!!!

08.06.2018|
X

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics. Ich habe die Datenschutzbestimmungen der Tierschutzliga gelesen und akzeptiert. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen