Wir verabschieden uns von Hans Gamperl

Ein wertvoller Mitarbeiter setzt sich zur Ruhe

Viele Jahre leitete er das Tierheim Wollaberg und die Geschicke der Tiere in Not. Für unzählige Tiere war er der Held in strahlender Rüstung. Tag und Nacht war Hans im Einsatz für die gebeutelten Seelen. Nun geht er in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Lieber Hans, wir wünschen Dir eine schöne Zeit und bedanken uns ganz herzlich.

Deine Kollegen der Tierschutzliga

hans-gamperl-wollaberg-beitragsbild Wir verabschieden uns von  Hans Gamperl

Erzählen Sie anderen von unserer Arbeit!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Rund 150 Tiere aus katastrophalen Verhältnissen gerettet

„Ich bin tief erleichtert, dass diese vielen Tiere nun endlich gerettet sind“, sagt Brigitte Fuchs, Leiterin des Tierheims Wollaberg der TIERSCHUTZLIGA STIFTUNG TIER UND NATUR.

Fünf Kitten aus dem Tierheim Wollaberg suchen Start-ins-Leben Paten

Fünf neue Katzenbabys sind in Wollaberg eingetroffen und suchen nun Start-ins-Leben Paten. WK041/20 wurde, gemeinsam mit seinem Bruder, gefunden,

Kleiner Notfall Kater sucht Start-ins-Leben Paten

Dieser kleiner Kater ist ca. drei Wochen alt und wurde uns ins Tierheim Wollaberg gebracht. Das war wohl Rettung in letzter Sekunde denn der kleine leidet an massivem Katzenschnupfen.

Bitte helfen Sie uns!!!

02.04.2018|