Geschichten Oberdinger Moos

Geschichten von den glücklich vermittelten Tieren aus dem Tierparadies Oberdinger Moos

Wir haben ein Zuhause gefunden.

Liebe Menschen haben uns mit zu sich nach Hause genommen. Einige von uns erzählen und zeigen Euch hier, wo und wie sie jetzt wohnen.
Leider sind noch viele unserer Vierbeiner im Tierheim zurückgeblieben. Auch sie wären glücklich, wenn sie wie wir ein neues liebevolles Zuhause finden könnten oder zumindest einen netten Menschen, der sie mit einer Patenschaft unterstützt.

  • hund-mia-oberdinger-moos Geschichten Oberdinger Moos

Mia

21.05.2019|

Mia ist vermutlich etwa 16 Jahre alt, sie stammt aus Rumänien und ist eine herrlich eigensinnige Hündin. Anweisungen von Zweibeinern kommt sie nur nach reiflicher Überlegung über den Sinn derselben dann vielleicht nach. Wenn sie gerade Zeit und nichts

  • hund-chewie-oberdinger-moos-medikamente Geschichten Oberdinger Moos

Chewbaka

21.05.2019|

Als die alte blinde und taube Hütehündin Cilly mit fast 18 Jahren eingeschläfert werden musste, wurde hier bei uns ein Platz frei und wir waren zu diesem Zeitpunkt schon Pflegestation der Tierschutzliga geworden.

  • hund-purzel-oberdinger-moos-hoehle Geschichten Oberdinger Moos

Purzel

21.05.2019|

Anfänglich war Purzel ausgesprochen misstrauisch uns Menschen gegenüber und als ich ihm den Ausfluss aus den Augen abwischen wollte, biss er mich ohne Vorwarnung und Beißhemmung in die Hand, eine Wunde, die mir länger zu schaffen machte.

Eure Erlebnisse, Erfahrungen mit Hunden, Katzen und anderem Getier – hier könnt ihr sie erzählen. Einfach eine Mail mit der Geschichte und ein paar Bildern an info@tierschutzliga.de senden.
Wichtig: Mit dem Absenden der Mail an “info@tierschutzliga.de” gestatte ich dem Tierschutzligadorf, Geschichte und Bilder auf der Website unter der Rubrik “Geschichten” und in der “TierRundschau”, der Zeitung der Tierschutzliga Stiftung, zu veröffentlichen. Das Einverständnis evtl. abgebildeter Personen zur Veröffentlichung liegt ebenfalls vor. Die Rechte an den Bildern liegen beim Fotografen; jegliche weitere Nutzung – auch für private Zwecke – ist nicht gestattet.
Wir behalten uns vor, unseriöse Zuschriften oder Geschichten/Bilder mit Inhalten, die dem Interesse der Tiere nicht dienlich sind, nicht zu veröffentlichen!

Erzählen Sie auch anderen von unseren glücklich Vermittelten!

[addtoany]