Pflegestation für Tiere in Not

Unser Tierparadies im Oberdinger Moos ist ein Gnadenhof für Hunde, Katzen und andere Haustiere in Not. Es liegt etwa 40 Kilometer nordöstlich von München und rund 5 Kilometer entfernt vom Flughafen im Erdinger Moos, zwischen Erding und Freising. Ein Teil dieser Landschaft hier ist das Oberdinger Moos. Darauf bezieht sich der Name unserer Station. „Moos“ ist in dieser Gegend die Bezeichnung für Moor.

Gnadenhof mit Familienanschluss für alte und kranke Tiere

Wir haben hier kein Tierheim für Tiere, die ein neues Zuhause suchen, sondern eine Pflegestation für überwiegend alte, kranke oder nicht mehr vermittelbare Tiere. Die Hunde und zum Teil auch die Katzen, leben mit uns im Haus, im Garten und auf dem Sofa. Sie werden bei uns mit viel Zuwendung versorgt und dürfen bis an den Rest Ihres Lebens bei uns bleiben. Eine Ausnahme bilden ab und zu mal Katzen zur Zähmung, die wir dann zur Tiervermittlung freigeben.

Unser Engagement für wildlebende Katzen

Außerdem errichteten wir Futterstellen in der Umgebung zur Versorgung wildlebender Katzen. Sie werden von uns eingefangen, kastriert und dort wieder freigelassen, da eine Zähmung meist nicht möglich ist.

Im Einklang mit Tier und Natur

Umgeben von viel Natur und mit nur einem Nachbarn in unmittelbarer Nähe und den nächsten Häusern erst in 1,5 Kilometern Entfernung, haben wir eine traumhafte, ideale Lage für Tierhaltung. Tatsächlich hatten wir bis vor einigen Jahren eines der ganz wenigen Häuser in Bayern, das nicht an das öffentliche Stromnetz angeschlossen war. Vor uns war es nur als Wochenendhaus genutzt. Mein Mann und ich, wir wohnen nun schon viele Jahre hier. Bevor wir zur Tierschutzliga kamen, hatten wir immer wieder privat viele Tiere bei uns aufgenommen, die in Not waren, ausgesetzt oder bei uns abgegeben wurden.

5 Sterne fürs Katzenhotel

Die Station umfasst ein relativ kleines Wohnhaus auf ca. 4000 qm Grund und viele kleine Nebengebäude, meist Holzgartenhäuser und diverse Gehege und Volieren. In Teilen des ehemaligen Pumageheges sind Katzen untergebracht, die nicht mehr vermittelt oder an ihrer früheren Futterstelle nicht mehr freigelassen werden können und nicht zahm sind. In diesem Gehege stehen ein wärmeisoliertes und beheizbares Gartenhaus mit 2,5 x 4,5 m sowie weitere kleinere Unterkünfte. Das Gehege selbst ist ca. 70qm groß und hat einen kleinen Bachlauf integriert. Im Gehege sind noch zwei größere ehemalige Hundehütten mit einem vergitterten Vorplatz, die so genannten „Integrationshütten“. Dort werden Neuzugänge untergebracht, damit erst einmal ein gesicherter Kontakt mit den „Alteingesessenen“ zu Stande kommen kann. Weiter haben wir noch ein großes, beheiztes Gartenhaus mit 20 qm, das für die zu vermittelnden Katzen ausgestattet ist. Unsere Station ist vom örtlichen Veterinäramt kontrolliert und abgenommen worden. Zum Katzenhaus im Gehege meinte die Amtstierärztin: „Das ist ja ein Hilton-Hotel für Katzen“.

Katzenstübchen, Krankenstation und Futterhaus

Die letzten Wochen in diesem Sommer haben wir noch ein kleines Häuschen für Katzen hergerichtet, welches bis dahin fast leer stand und davor einen vergitterten, überdachten Freisitz mit Kratzbaum angebaut. Dies ist das Katzenstübchen und hat 2,00m x 3,80m.

Der Einbau einer elektrischen Flächenheizung ist geplant. In einem Anbau des Wohnhauses ist unsere Waschküche, mit eigenen Maschinen und Trockner für Tierdecken, sowie der Gefrierschrank für Futter untergebracht. Auch unsere Krankenstation mit zwei großen Katzenkäfigen ist dort beherbergt.


Das Futter für die Hunde und Katzen, Decken und Zubehör ist in einem eigenen Gartenhäuschen untergebracht – unserem sog. Futterhaus.

tierparadies-oberdinger-moos-unterbringung-huette Das Tierparadies

Spenden für Tiere in Not

Auf 4000 qm Tierparadies ist immer etwas zu tun. Mein Mann ist passionierter Handwerker und realisiert viele unserer Bauprojekte in Eigenleistung. Trotzdem fallen Kosten für Materialien zum Aufbau und zur Renovierung an. Darüber hinaus möchten viele kleine hungrige Mäulchen täglich gefüttert und Notfellchen gepflegt werden. Wir freuen uns sehr über jede Unterstützung, um die Zukunft dieses Tierparadies zu sichern und damit den alten und kranken Tieren einen sorgenfreien Rest ihres Lebens zu ermöglichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Ihre Iris Luber

Erzählen Sie auch anderen von unserem Tierheim im Oberdinger Moos!

[addtoany]