Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2020

Neue Vermittlungsstation gleich sehr erfolgreich

Neue Vermittlungsstation gleich sehr erfolgreich

Eine große Veränderung auf dem Tierschutzhof Wardenburg: In diesem Jahr haben wir eine Vermittlungsstation für Hunde und Katzen eingerichtet. In dieser nehmen wir Hunde und Katzen aus den übrigen Tierheimen der Tierschutzliga auf, um diese zu entlasten. Diese neue Station war sofort erfolgreich.

Ein neues Zuhause gegeben haben wir sieben wilden Katzen. Im Tierheim war der Stress für sie zu groß. Bei uns können sie hingegen ein ruhigeres Leben als Freigängerkatzen genießen – selbstverständlich haben wir sie zuvor kastrieren lassen.

In unserem Pferde- und Ponybereich haben wir über das Jahr hinwegpony-pepper-wardenburg Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2020 19 Ponys umsorgt. Einige der Tiere nehmen viel Zeit in Anspruch, da sie sehr alt und auch teilweise krank sind und daher eine individuelle Pflege benötigen. Gleich im Januar kam allerdings der erst sieben Monate junge Pepper zu uns. Wir haben ihn im Internet auf Aufnahmen entdeckt, die zeigten, wie er von kleinen Kindern geritten wurde. Bei uns durfte Pepper erst einmal sein Fohlenleben genießen.

Später kamen noch vier Ponys zu uns, von denen zwei ehemalige Schützlinge sind: Mäx und Rock Star hatten wir 2013 in ein schönes Zuhause vermittelt. Doch leider haben sich dort die privaten Umstände so geändert, dass die beiden im September wieder bei uns eingezogen sind. Ein weiteres Highlight hatten wir im Sommer, als wir zehn Hühnern aus einer Legebatterie einen wunderschönen Platz in Freiheit auf unserem Hof schenken konnten.

Das Tierheim in Zahlen

boxenstall-ponys-jahresbericht-wardenburg-2019 Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2020Auf dem Tierschutzhof Wardenburg sind insgesamt 9 Mitarbeiter tätig und versorgen alte, kranke und nicht mehr gewollte Ponys und Pferde, Hunde und Katzen.

Unsere neue Vermittlungsstation hat 63 Hunde aufgenommen und 58 von ihnen in ein neues Zuhause vermittelt. Leider mussten wir dieses Jahr insgesamt vier Ponys über die Regenbogenbrücke schicken.

Besonders tragisch war der Fall bei unserem Krümel, von dem wir uns nach langem Bemühen verabschiedet haben.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

ich spende jetzt
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesen Informationen!

Das könnte Sie auch interessieren

  • hund-heinz-krumme-beine-schaut Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2020

Heinz bekam gute Nachrichten vom Tierarzt

Heinz hat krumme Beine und deshalb wurde er heute zum Tierarzt gebracht. Die ungarischen Kollegen vermuteten Knochenbrüche.Die Untersuchung hat nun ergeben, dass seine Knochen verheilt sind,

  • hund-foltos-ungarn-zuhause-gesucht-lacht Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2020

Struppi Foltos sucht ein neues Heim

Foltos Besitzer starb und die Erben wollten den 10-jährigen Foltos nicht nehmen. So landete er in unserer ungarischen Rettungsstation. Er kam zottelig, ungepflegt, verfloht und mit Blutflecken auf der Haut -infolge von Juckreiz - in die Obhut unserer Kollegen

  • kater-unfall-kieferbruch-bekescsaba Jahresbericht Tierschutzhof Wardenburg 2020

Kieferbruch nach Unfall – Kater musste operiert werden

Dieser arme Kater wurde auf der Straße gefunden und hatte wahrscheinlich einen Autounfall. Er befand sich in einem Schockzustand und sein Kiefer ist gebrochen.

Bitte helfen Sie uns!!!

04.04.2021|