Katzenstation Netzschkau sucht gelernte/n Tierpfleger/in

Die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur sucht für den Einsatz in der Katzenstation Netzschkau ab sofort eine/n gelernte/n Tierpfleger/in Fachrichtung Tierheim/Tierpension in Vollzeit (40 Std.).

WER WIR SIND

Seit mehr als 30 Jahren setzt sich die Tierschutzliga Stiftung deutschlandweit für den Tierschutz ein. Mehr noch: Für Tiergeborgenheit, über die Standards von Tierheimen hinaus. Denn wir betrachten Tiere als Gefährten des Menschen. So handeln wir ganz konkret in unseren eigenen 11 Einrichtungen und setzen uns in der Gesellschaft dafür ein.

Unser Team besteht aus mehr als 100 festangestellten Mitarbeitern, hinzu kommen noch die ehrenamtlichen Unterstützer. Gemeinsam klären wir auf, helfen, mobilisieren und verbessern die Lebensbedingungen.

Werden auch Sie Teil unsres Teams!

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung, Fütterung und Pflege unserer Katzen
  • Reinigung der Tierunterkünfte
  • Verabreichung der Medikamente
  • Fahrten zum Tierarzt
  • Interessentin- und Besucherbetreuung
  • Abholung von Fundtieren

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Tierpflege in Fachrichtung Tierheim/Tierpension oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als tiermedizinische Fachangestellte
  • Motivation und viel Tierliebe
  • Selbstständiges, zuverlässiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Freude am Umgang mit Menschen und Tieren

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, senden Sie bitte an:

verena.hinrichs@tierschutzliga.de

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem Angebot!

Das könnte Sie auch interessieren

Hündin Josi aus Bückeburg braucht dringend eine Operation

Diese Hündin wurde auf einem Parkplatz gefunden und befindet sich nun im Tierheim Bückeburg. Sofort fiel auf, dass der Hund stark humpelte und das ist sicherlich auch der Grund, warum Josi – so haben wir sie genannt – auf einem Parkplatz landete.

Hundewanderung im Tierheim Bückeburg am 29.03.2020

Am 29.03.2020 um 14:00 Uhr möchten wir einen abenteuerlichen Ausflug mit Ihnen und unseren Tierheimhunden machen. Die Wanderung führt uns durch angrenzende Wälder und Wiesen und wird ca. 2-3 Stunden dauern.

Zwei traurige Seelen in Bückeburg

Erst einmal die traurigen Fakten: Diese Woche hatten wir eine Übereignung von zwei Dobermädchen in erbärmlichem Zustand. Klapperdürr, gerade noch fähig, sich auf den ausgemergelten Beinen zu halten. Mit einem sorgenvoll in die Welt gerichteten Blick.

Bitte helfen Sie uns!!!

21.08.2019|