Katzenstation Netzschkau sucht gelernte/n Tierpfleger/in

Die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur sucht für den Einsatz in der Katzenstation Netzschkau ab sofort eine/n gelernte/n Tierpfleger/in Fachrichtung Tierheim/Tierpension in Vollzeit (40 Std.).

WER WIR SIND

Seit mehr als 30 Jahren setzt sich die Tierschutzliga Stiftung deutschlandweit für den Tierschutz ein. Mehr noch: Für Tiergeborgenheit, über die Standards von Tierheimen hinaus. Denn wir betrachten Tiere als Gefährten des Menschen. So handeln wir ganz konkret in unseren eigenen 11 Einrichtungen und setzen uns in der Gesellschaft dafür ein.

Unser Team besteht aus mehr als 100 festangestellten Mitarbeitern, hinzu kommen noch die ehrenamtlichen Unterstützer. Gemeinsam klären wir auf, helfen, mobilisieren und verbessern die Lebensbedingungen.

Werden auch Sie Teil unsres Teams!

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung, Fütterung und Pflege unserer Katzen
  • Reinigung der Tierunterkünfte
  • Verabreichung der Medikamente
  • Fahrten zum Tierarzt
  • Interessentin- und Besucherbetreuung
  • Abholung von Fundtieren

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Tierpflege in Fachrichtung Tierheim/Tierpension oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als tiermedizinische Fachangestellte
  • Motivation und viel Tierliebe
  • Selbstständiges, zuverlässiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Freude am Umgang mit Menschen und Tieren

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, senden Sie bitte an:

personal@tierschutzliga.de

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • SozialBank
  • IBAN: DE35 3702 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33XXX
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem Angebot!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Beitrag-Milka-Gari-314x200px Katzenstation Netzschkau sucht gelernte/n Tierpfleger/in

Rückblick – Milka und Gari

Zum Anfang des Jahres hatten wir unzählige Notfälle, unter anderem auch Hündin Milka. Sie kam aufgrund illegaler Haltung mit ihrer Mama und ihren Geschwistern als Beschlagnahmung bei uns an. Sie hatte leider auf Ihrer Pflegestelle einen unglücklichen Unfall, als sie ein Spielzeug unter dem Sofa hervorholen wollte und Kater Gari, der verunfallt auf der Straße gefunden wurde.

  • Kittenflut-Beitrag-314x200px Katzenstation Netzschkau sucht gelernte/n Tierpfleger/in

Elf kleine Wunder brauchen dich – Kittenflut im Tierheim!

Manchmal können wir Dinge noch so gut planen und trotzdem merken wir immer wieder, wie viele Überraschungen aktiver Tierschutz mit sich bringt. So ging es uns vor kurzer Zeit, als drei Katzen in unsere Obhut ins Tierheim Bückeburg kamen und uns mit insgesamt 11 Kitten überraschten.

  • Beitragsbild-Gari Katzenstation Netzschkau sucht gelernte/n Tierpfleger/in

Gari kämpft um sein Leben!

Vor einigen Tagen meldete sich eine Tierklinik in unserem Tierheim Bückeburg. In die Klinik wurde ein verletzter Fundkater gebracht, die Finderin teilte mit, dass Gari, so nannten wir den Kater, vor Schmerzen schreiend im Straßengraben gefunden wurde. Seine Hinterläufe konnte er nicht mehr bewegen und er versuchte sich robbend Fortzubewegen. Welche Schmerzen der arme Kater aushalten musste, können wir nur erahnen.

Bitte helfen Sie uns!!!

21.08.2019|