Maika2-6-300x263 Maika (TP002/15)

Maika

Haflinger

Tierart: Haflinger
Geschlecht: weiblich, nicht kastriert
Geboren am: 22.04.1985
Tierheim: Tierschutzhof Wardenburg (Niedersachsen, Wardenburg, nähe Oldenburg)

Jetzt Pate werden
Die Haflinger Stute Maika wurde monatelang in einem dunklen, verschmutzen Stall gehalten. Die Box wurde nicht gemistet, Futter gab es nur selten und nicht genügend. Sie kam unterernährt, mit Herzfehler, starkem Parasitenbefall, Sommerekzem und panischem Blick zu uns. Außerdem leidet sie unter einem leichten Dampf, einer verschleppten Hustenerkrankung. Dadurch wurde ein Teil der Lunge geschädigt, weshalb sie schwerfälliger atmet, vor allem bei Hitze oder bei stark fliegenden Pollen. Innerhalb weniger Wochen nahm Maika an Gewicht zu und die Parasiten verschwanden.

Leider benötigt sie aufgrund der schlechten Haltung in ihrem früheren Leben täglich Medikamente.

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier:

Neuste Beiträge

  • pony-madame-allergie-patenschaft Maika (TP002/15)

Madame – Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

08.06.2018|

Unsere kleine Schönheit Madame bezog im November 2016 eine Box auf unserem Hof. Vorher war sie das Pony kleiner Kinder, die aber schnell groß wurden und sich ein größeres Pferd wünschten. Madame hatte Glück, sie wurde nicht von Hof zu Hof und Kind zu Kind, weitergereicht sondern an unseren Tierschutzhof Wardenburg übergeben. Dort lebt sie friedlich mit den anderen Ponys und führt ein artgerechtes Ponyleben. Madame ist Heustauballergikerin, was ihr das Leben manchmal schwer macht. Madame darf bis zu ihrem Lebensende auf unserem Hof wohnen.

  • Maxe-HP-2 Maika (TP002/15)

Maxe (TP009/15)

14.09.2017|

Der Fuchsfarbene Isländer Maxe wurde im März 2013 auf unseren Gnadenhof gebracht. Er verlor wegen „Platzmangel“ sein Zuhause. Schnell stellten wir jedoch fest, dass dies nicht der einzige Grund war, den der mittlerweile 27-jährige Maxe leidet an Cushing.

  • Krümel-HP-2 Maika (TP002/15)

Krümel (TP001/16)

14.09.2017|

Unser kleiner Mini-Mann Krümel kam im Februar 2016 auf unseren Tierschutzhof. Er war gerade einmal 10 Monate jung und übersäht mit Milben, Haarlingen und voller Würmer. Wir übernahmen Ihn aus nicht Artgerechter Haltung, er lebte zum Teil alleine, ohne Freunde und Spielgefährten.

01.06.2016|