Katzenfutter für Senioren

Wenn der vierbeinige Freund in die Jahre kommt

Ab einem Alter von zehn bis zwölf Jahren gehören Katzen zu den Senioren. Wenn die Samtpfoten in die Jahre kommen, müssen Halter sich auf einige Veränderungen einstellen und rechtzeitig auf die neuen Bedürfnisse eingehen.

Ähnlich wie bei uns Menschen, unterliegen auch unsere Stubentiger den verschiedenen Lebensphasen, in denen sich Bedürfnisse und Verhaltensweisen ändern. Kommt eine Katze in das Seniorenalter empfiehlt es sich, insbesondere die Ernährung anzupassen, damit die alternde Mieze einen gesunden und schönen Lebensabend erfährt.

Wann genau Katzenhalter auf den Seniorenteller umstellen müssen, ist dabei nicht immer einfach zu sagen. Mancher Stubentiger ist auch mit 13 Jahren noch sehr aktiv, während andere Katzen schon mit zehn Jahren zu den Senioren gehören.

Altersbedingte Veränderungen

Mit zunehmenden Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel der flauschigen Mitbewohner. Gleichzeitig sind ältere Katzen weniger aktiv und der Jagd- und Spieltrieb lässt nach. Infolgedessen kann das Verdauungssystem die Nahrung nicht mehr so verwerten, wie es eigentlich nötig wäre und der Energiebedarf sinkt. Deshalb ist es wichtig, die Mahlzeiten Schritt für Schritt umzustellen. Da Katzen Gewohnheitstiere sind, sollten Veränderungen immer langsam erfolgen.

Andere Anforderungen an ihre Ernährung

Katzensenioren haben einen gesteigerten Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen, da die Enzymaktivität der Verdauungsorgane mit zunehmenden Alter abnimmt. Daher muss dieser Bedarf von einem seniorengerechten Futter abgedeckt werden. Zudem empfiehlt es sich, ein Futter mit einem geringen Phosphorgehalt zu füttern. Phosphor wird im Verdauungsprozess in Harnstoff umgewandelt und über die Nieren ausgeschieden. Die Nieren einer älteren Katze sind jedoch nicht mehr so leistungsfähig und ein hoher Phosphorgehalt im Futter kann diese zusätzlich belasten. Viele Katzen leiden im Alter auch unter Leber- und Nierenerkrankungen. In diesem Falle ist es wichtig, dass der geliebte Schnurrer eine entsprechende Diät erhält.

Die meisten Seniorkatzen sind weniger aktiv. Dies führt auch zu nachlassender Darmbewegung und das Risiko für Verstopfungen steigt. Ein erhöhter Gehalt an Ballaststoffen wirkt nun darmanregend. Hochwertige Proteine wie Muskelfleisch oder Fisch entlasten den Darm der Fellnase und sind besser verdaulich.

Über- und Untergewicht

Leidet der betagte Tiger unter Übergewicht, ist ein spezielles Diät-Programm erforderlich. Diese besondere sowie notwendige Ernährungsform wird durch hochwertige Futtermittel erzielt, die einen geringeren Energie- und gleichzeitig einen hohen Nährstoffgehalt aufweisen. Dem Diätfutter wird dabei nicht nur eine unterstützende Funktion zur Behandlung der Erkrankung zu Teil, sondern es dient auch zu dessen Vorbeugung.

Doch neben Übergewicht kann auch Untergewicht zu Gesundheitsproblemen bei den Tieren führen. Und auch hier richtet sich die Gabe auf das entsprechende Futter, das in diesen Fällen einen besonders hohen Energiegehalt für die alte Samtpfote aufweisen sollte. Auch ein schlechter werdender Geruchssinn kann ein Grund einer geringeren Futteraufnahme sein. In diesem Falle können Thunfisch-Stückchen oder auch Leberwurst gute Dienste leisten, die dem gewohnten Futter beigemischt werden. Der intensive Geruch der kleinen Zusatzhäppchen kann den Appetit der Tiere steigern.

Besitzer sollten sich über die veränderten Nahrungsbedürfnisse ihrer Samtpfoten im Zoofachmarkt umfangreich beraten lassen. Eine große Auswahl an hochwertigem Spezialfutter steht hier für Seniorkatzen bereit, das Dank der besonderen Rezepturen an die Ernährungsansprüche der Tiere ideal angepasst ist.

Verwöhnen nach Strich und Faden

Die möglichen körperlichen Veränderungen, denen viele älter werdende Katzen unterworfen sind, beschränken sich nicht nur auf einen veränderten Nahrungsbedarf. Einhergehend mit dem Älterwerden, nimmt auch die Beweglichkeit der Tiere ab, das Ruhebedürfnis verstärkt sich zunehmend und viele Stubentiger suchen verstärkt die Nähe zu ihrem Menschen. Besitzer sollten sich jetzt besonders viel Zeit für ihre Katzen-Oldies nehmen, den intensive Zuneigung aus regelmäßige Spiel- und Kuschelzeiten geben den alten Fellnasen ein hohes Maß an Sicherheit, das sie nun mehr denn je benötigen.

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesen interessanten Informationen!

Das könnte Sie auch interessieren

  • tierrundschau-wegwerfgesellschaft Katzenfutter für Senioren

Wegwerfgesellschaft

In was für einer Gesellschaft möchten wir leben? Bestimmt stellt sich jeder ab und an diese Frage. Für den Großteil der Menschen ist es eine Gesellschaft von Respekt, Toleranz und Sicherheit. Wenn man anfängt sich umzuschauen, stellt man schnell fest, dass diese Werte leider nicht mehr alltäglich sind. Auch im Tierschutz stehen diese Werte sehr weit oben. Respekt gegenüber jedem Lebewesen, Toleranz unter den Tierbesitzern, Sicherheit denen zu geben, die es am nötigsten haben.

  • kaninchen-meerschweinchen-gehege-themenwelten Katzenfutter für Senioren

Freilaufgehege für Kaninchen und Meerschweinchen

Bei Freilaufgehegen für Meerschweinchen oder Kaninchen gibt es einiges zu beachten, damit sich die Kleintiere auch wohl fühlen. Der Freilauf muss sicher sein, sowohl ausbruchsicher als auch sicher vor natürlichen Feinden. Außerdem muss je nach Witterung Schutz vor Kälte oder Hitze gegeben sein. Eine artgerechte und abwechslungsreiche Gestaltung des Auslaufs, das richtige Futter sowie Gruppenhaltung sorgen dafür, dass Meerschweinchen und Kaninchen eine schöne Zeit im Freigehege verbringen.

  • urlaub-mit-hund-beitrag Katzenfutter für Senioren

Urlaub mit Hund – Die schönsten Orte

Veröffentlichen Sie Ihren Lieblings Urlaubsort für alle, die mit Hund Urlaub machen wollen. Nicht jedes Hotel oder jeder Strand ist für Urlauber mit Hund geeignet oder erlaubt. Um unbeschwert Urlaub mit Ihrem Vierbeiner machen zu können, bei dem Mensch und Hund die angemessene Erholung finden, braucht es die passende Location. Hier können Sie anderen Hundehaltern Ihre guten

Bitte helfen Sie uns!!!

23.04.2019|