Was ist eine Tier-Patenschaft

Ein Zuhause auf Lebenszeit!

Wir geben geschundenen, kranken und auch alten Tieren ein dauerhaftes, artgerechtes Zuhause bis zu ihrem Tod. Mit einer Patenschaft helfen Sie, dieses Zuhause, die Versorgung und die Pflege zu finanzieren.

Welche Tiere sind Patentiere?

Patentiere sind unvermittelbare Tiere! Niemand will sie haben, es sind die, die keiner beachtet, die kranken und die alten Tiere. Die ängstlichen, geschundenen, misshandelten, die bissigen, nervösen, die schwierigen… Diese Tiere bleiben wahrscheinlich den Rest ihres Lebens bei uns. Helfen Sie mit einer Patenschaft und schaffen Sie auch für diese Tiere ein Zuhause!

Was ist ein Pate? Was bekomme ich als Pate?

Als Pate helfen Sie mit, ein unvermittelbares Tier zu finanzieren. Sie entscheiden in welcher Höhe Sie Ihr Patentier unterstützen. Klar erhalten Sie regelmäßige Informationen. Gerne können Sie das Tier nach telefonischer Vereinbarung besuchen und z.B. mit dem Hund Gassi gehen oder mit der Katze spielen und kuscheln. Eine Kündigung oder einmalige Patenschaftszahlung ist jederzeit möglich. Sie erhalten eine aktuelle Patenschaftsmappe inkl. Urkunde zum Verschenken.  Auf dieser Urkunde steht Ihr Name und der Name des Beschenkten. Der Beschenkte bekommt dann über die Laufzeit der Patenschaft aktuelle Informationen zu seinem Patentier. Weiterhin können Sie eine Tasse, einen Teddy, ein Kissen, ein Handtuch oder ein T-Shirt mit dem Bild Ihres Patentieres erwerben. Auch dies ist ein wunderschönes Geschenk!

  • Nady-hat-alles-genau-im-Blick Was ist eine Tier-Patenschaft

Nady (OK002/18)

Nady stammt aus Kroatien. Als sie zu uns kam war sie hochträchtig, gebar zwei Junge, die vermittelt wurden. Sie ist sehr scheu und konnte sich trotz intensiver Bemühungen nicht an Menschen gewöhnen.

Purzel (OH005/18)

Der kleine Purzel wurde aus einem polnischen Tierheim nach Deutschland vermittelt, dort lebte er lange bei seinem Frauchen. Nach deren Tod kam Purzel ins Tierschutzliga-Dorf, auch hier fand der kleine Mann nochmals die Chance auf ein neues Zuhause. Aber leider erkrankt auch dieses Frauchen schwer sodass Sie sich nicht um Purzel kümmern konnte.

Mia (OH002/18)

Die eigensinnige Mia kam aus Rumänien zu uns, sie genießt ihren Lebensalltag bei uns, auf Kommandos hört sie nur wenn sie auch wirklich möchte. Aufgrund ihres hohen Alters drücken wir da aber gerne ein Auge zu, ansonsten fühlt sie sich sehr wohl bei uns und genießt die gemeinsamen Stunden.

  • herdenschutzhund-simba-tier-des-monats-januar Was ist eine Tier-Patenschaft

Simba (SH299/13)

Simba wurde von uns als Welpe vermittelt. Ein Herdenschutzhund aus der großen Beschlagnahmung 2013. Leider waren die Welpen damals bereits verhaltensauffällig, da sie bei der Besitzerin ohne Menschenkontakt in einem dunklen Stall die ersten 8 Lebenswochen verbrachten.

  • Jenny-ist-total-unsicher Was ist eine Tier-Patenschaft

Jenny (SH118/18)

Jenny übernahmen wir von einem anderen Tierschutzverein. Die Hündin hat schon eine bewegte Vergangenheit, stammt wohl ursprünglich aus Rumänien von einer Müllkippe. Dann wurde Jenny nach Deutschland verkauft, entlief ihrer neuen Familie, irrte ein halbes Jahr durch Brandenburg, bis sie wieder eingefangen werden konnte und kam in ein Tierheim.

  • Trixie-genießt-ihren-Fensterplatz Was ist eine Tier-Patenschaft

Trixie (HK005/18)

Als Fundtier kam die kleine Trixie zu uns, ihr Gesundheitszustand war schlecht. Sie war stark abgemagert und dehydriert, da sie nicht gechipt war stellte sich die Suche nach ihrem Besitzer etwas schwierig dar. Zuerst galt es, Trixie komplett untersuchen zu lassen, beim Tierarzt und auch in der Tierklinik nach einem Herzultraschall wurde ein Herzproblem festgestellt.

Erzählen Sie auch anderen von unseren Patentieren!