Tierpate werden

Tierpate werden

Zusammen einem Tier eine Zukunft geben! Als Tierpate können Sie einem Tier das geben, was es am nötigsten braucht, von der Impfung, dem Futter, der Pflege und dem Zubehör bis hin zur tierärztlichen Versorgung.  Mit der Übernahme einer symbolischen Patenschaft helfen Sie, auch wenn Sie ein Tier nicht direkt aufnehmen können. Sie zahlen einen monatlichen Beitrag – so lange, wie Sie möchten oder bis das Tier vermittelt ist. Das Geld aus den symbolischen Patenschaften wird für Futter, Unterhalt und medizinische Betreuung der Tiere vor Ort verwendet. Im Falle einer Vermittlung Ihres Patentiers überträgt sich die Patenschaft automatisch auf unsere Hunde- und Katzennotfälle. Es sei denn, Sie möchten Ihre Patenschaft explizit einem anderen Tier widmen. Dann bitten wir Sie, uns kurz darüber per E-Mail zu informieren.

Für Ihren Einsatz erhalten Sie am Jahresende eine Spendenquittung von uns, so können Sie Ihre Tier-Patenschaft steuerlich geltend machen.

Außerdem bekommen Sie eine Patenschaftsurkunde mit dem Bild Ihres Patentieres!

Unsere Patentiere

  • pony-madame-allergie-patenschaft Tierpate werden

Madame – Heustauballergie macht ihr das Leben schwer

Unsere kleine Schönheit Madame bezog im November 2016 eine Box auf unserem Hof. Vorher war sie das Pony kleiner Kinder, die aber schnell groß wurden und sich ein größeres Pferd wünschten. Madame hatte Glück, sie wurde nicht von Hof zu Hof und Kind zu Kind, weitergereicht sondern an unseren Tierschutzhof Wardenburg übergeben. Dort lebt sie friedlich mit den anderen Ponys und führt ein artgerechtes Ponyleben. Madame ist Heustauballergikerin, was ihr das Leben manchmal schwer macht. Madame darf bis zu ihrem Lebensende auf unserem Hof wohnen.

  • listenhunde-beitragsbild Tierpate werden

Kampfhund!?

Was ist passiert? Der kleine Volkan wurde im Jahr 2000 von einem scharfgemachten Hund getötet. Der Hund und der Halter waren im Viertel stadtbekannt, jeder wusste wie gefährlich der Hund war. Er lief frei ohne Leine. Den Behörden lagen Informationen vor.

  • titus-mischling-bückeburg-beitragsbild Tierpate werden

Titus hat Angst vor Berührung – Pate gesucht

Auch der kleine Rüde Titus hat in seinem früheren Leben nicht viel kennen gelernt. Er ist frech und neugierig, aber auch noch etwas scheu. Die Nähe zu Menschen ist zwar total OK, vor Berührungen hat er aber noch Angst und geht daher auch noch nicht an der Leine spazieren. Mit anderen Hunden ist er recht gut verträglich, mit Katzen eher nicht. Wenn man sich die Mühe macht und etwas Geduld aufbringt wird man mit Titus einen tollen Wegbegleiter bekommen. Bitte helft ihm auf den Weg dorthin, ein Leben mit dem Menschen führen zu können und unterstützt ihn mit einer Patenschaft.

  • oskjar-terrier-mix-bückeburg-beitragsbild Tierpate werden

Hund Oskar sucht Paten

Unser kleiner Hundesenior Oskar ist eines unserer Sorgenfelle. Wie Lucky verbringt auch er bereits sehr lange Zeit im Tierheim (seit Oktober 2008). Bei fremden Personen benötigt er erst einmal etwas Zeit um Vertrauen aufzubauen, dann ist er aber ein toller Begleiter. Für Oskar suchen eher einen Frauenhaushalt mit Hundeerfahrung. Auf andere Hunde kann er gut verzichten und auch Kinder und Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein. Aufgrund seines Alters (geboren 2005) sehen seine Vermittlungschancen schlecht aus, obwohl er noch immer ein sehr lebhafter Kerl ist. Vielleicht mag ihm jemand durch eine Patenschaft seinen Lebensabend versüßen.

  • gwendolinei-ekh-bückeburg-beitragsbild Tierpate werden

Katze Gwendoline unsere Dickmamsell – Pate gesucht

Auch Gwendoline kam mit Babys bei uns an, die schon lange vermittelt sind. Sie war ein Wildfang, der kaum zu bändigen war. Mittlerweile streicht unsere Dickmamsell uns um die Beine und zieht Kuscheleinheiten einem Leckerli vor. Sie hängt mittlerweile sehr an Collin und es wäre schön, für die beiden ein gemeinsames Zuhause zu finden. Bis es soweit ist, würde auch unsere Gwenni sich über eine Patenschaft für ihre Versorgung freuen.

  • collint-beitragsbild Tierpate werden

Collin unser Lackfellchen sucht Paten

Unser Lackfellchen Collin kam 2016 als Fundkater zu uns. Leider traut er bis heute dem Menschen noch nicht wirklich, was seine Vermittlung sehr erschwert. Wir wünschen uns für ihn, am liebsten mit Gwendoline zusammen einen schönen Platz für den Rest ihres Lebens. Bis dahin würden er sich über eine Patenschaft, die seine Versorgung sichert, sehr freuen.

Ja, ich möchte Tierpate werden und übernehme die Patenschaft für folgendes Tier:

Ihr Patentier

Patentier *

Patentier *
 Hunde allgemein Katzen allgemein Spezielles Tier

Ich zahle für mein Patentier *
 20 60 120 240 Anderer Euro

Zahlungseinzug *
 monatlich halbjährlich vierteljährlich jährlich

Einzugstag *
 1. 15.

Ich zahle ab *

Ich möchte das Magazin "Tierrundschau" erhalten *

Ihre Anmerkungen

Ihre Bankdaten

Kontoinhaber *

Geldinstitut *

IBAN *

BIC

Ich bin mit einer Einzugsermächtigung einverstanden.

Hiermit ermächtige ich die Tierschutzliga Stiftung Tier und Natur (Gläubiger-ID: DE72ZZZ00001893374) Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Die Kündigung ist jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich. Die Kündigung muss in schriftlicher Form erfolgen. Ferner erhalten Sie von uns automatisch zu Beginn eines jeden Jahres rückwirkend eine Sammel-Spendenquittung. Wir befolgen die Datenschutzgesetze zur Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie keine Post erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten jederzeit schriftlich widersprechen.

Ihre Adressdaten

Anrede*, Titel

Vorname *

Nachname *

Straße, Hausnummer *

PLZ, Ort *

Telefon

E-Mail-Adresse *

Ich bin über 18 Jahre alt.

Sollten mehr Spenden eingehen, als für das genannte Projekt benötigt, setzen wir den Spendenueberschuß für weitere, ähnliche Tierschutz-Projekte der Stiftung ein.

Erzählen Sie auch anderen von unseren Patentieren.