Der Tierschutzhof Wardenburg sucht Tierpfleger/in

Die TIERSCHUTZLIGA STIFTUNG TIER UND NATUR sucht für den Einsatz auf unserem Tierschutzhof in Wardenburg eine/n Tierpfleger/in und/oder Landwirtschaftliche Helfer gerne auch Quereinsteiger 

Du bist Dir nicht zu schade, Dir die Hände schmutzig zu machen und körperliche Arbeit gewohnt? Du liebst Tiere und den Umgang mit ihnen, bist zuverlässig und bereit am Wochenende und an Feiertagen zu arbeiten und auch mal Überstunden zu machen, wenn ein Tier in Not ist?  

Deine Tätigkeit bei uns umfasst neben der Arbeit an und mit dem Tier (hauptsächlich Pferden), den guten Umgang mit Besuchern.

pferde-ratgeber-hufpflege Der Tierschutzhof Wardenburg sucht Tierpfleger/in

Beratung über unsere eigene Futtermarke ebenso wie der anschließende Verkauf, Unterstützung bei Festlichkeiten auf unserem Hof und bestenfalls sicherer Umgang mit dem PC. 

Du siehst es ist nicht nur ganz viel Tierliebe von Nöten, sondern auch Kommunikationslust und Teamfähigkeit ist bei uns gefragt. 

Du findest Dich in unserer Stellenbeschreibung wieder? Wir brauchen Dich! 

Schick am besten noch heute Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: 

anja.fleckenstein@tierschutzliga.de 

Erzählen Sie anderen von dieser Stellenanzeige!

Das könnte Sie auch imteressieren:

10 Hühner im Glück

Diese 10 Hühner hatten unglaubliches Glück. Sie kamen nicht in Tierquälerhände, sie landen nicht im Kochtopf, sie werden nicht unsachgemäß geschlachtet. Sie kamen auf unseren Tierschutzhof Wardenburg.

  • ponny-mogli-zahnbehandlung-wunde Der Tierschutzhof Wardenburg sucht Tierpfleger/in

Pony Mogli brauchte dringend eine Zahnoperation

Unserer kleiner Mogli hatte eine Zahnwurzelentzündung, also musste der Zahn raus.

  • beitragsbild-corona-helfen Der Tierschutzhof Wardenburg sucht Tierpfleger/in

Unsere Tierheime in Zeiten von Corona

Momentan leben wir in schwierigen Zeiten. Das Coronavirus hat unser Leben fest im Griff. Soziale Kontakte müssen eingeschränkt werden, Einkaufen wird zum Spießrutenlauf. Die Enkelkinder kommen nicht mehr zu Besuch, die Kirchen haben geschlossen, die Freizeit wird stark eingeschränkt.

09.03.2020|