Kater Griffi ist immer noch unnahbar

Wir arbeiten mit Griffi, aber es wird ein langer Weg.

Wir wissen nicht, was Griffi in seinem Katzenleben bereits widerfahren ist. Doch seine Erfahrungen mit Menschen müssen schrecklich gewesen sein. Griffi ist bis heute völlig unnahbar. Vor Panik greift er an, sobald sich ein Mensch ihm nähert, als würde man nach seinem Leben trachten. Er würde den Menschen schwer verletzen, nur, um wieder Abstand zu bekommen. Es tut so weh, Griffi so verzweifelt zu sehen. Wir arbeiten mit Griffi, aber es wird ein langer Weg. Wir wissen aber, er wird es schaffen.

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

Ich werde Pate
  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesem Patentier!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Maja-kuschelt-gerne Kater Griffi ist immer noch unnahbar

Maja (OK003/18)

Maja hatte in ihrer üblichen Gegend einen heftigen Streit mit anderen Katern, sie wurde stark verbissen und musste dringend tierärztlich behandelt werden. Sie ist eine bereits etwas ältere und zickige Katzendame.

  • Zada-und-ihre-Freundin-Nady Kater Griffi ist immer noch unnahbar

Zada (OK001/18)

Zada stammt von einem Bauernhof. Trächtig kam sie in ein Tierheim, Zada war so verstört, dass sie keine Milch für ihre kleinen Babys geben konnte. Die Kleinen wurden zugefüttert, starben aber trotz tierärztlicher Versorgung.

  • Nady-hat-alles-genau-im-Blick Kater Griffi ist immer noch unnahbar

Nady (OK002/18)

Nady stammt aus Kroatien. Als sie zu uns kam war sie hochträchtig, gebar zwei Junge, die vermittelt wurden. Sie ist sehr scheu und konnte sich trotz intensiver Bemühungen nicht an Menschen gewöhnen.

Bitte helfen Sie uns!!!

09.10.2019|