6 Hunde aus der Smeura sind in Unterheinsdorf angekommen

Jetzt geht die Arbeit erst richtig los

Dank Ihrer Hilfe, haben alle sechs Hunde aus dem rumänischen Tierheim Aufnahmepaten gefunden und konnten zu uns ins Tierheim Unterheinsdorf übersiedeln.
Nun geht die Arbeit erst richtig los. Alle Sechs müssen gründlich untersucht werden.

Damit bekommt er alle wichtigen Informationen über das Tier wie Alter, Rasse, Herkunft und eventuelle Krankheiten oder Allergien. So kann der Hund sofort richtig behandelt werden.

Jetzt können wir uns kümmern, um die Hunde soweit zu bringen, dass sie in eine Familie vermittelt werden können, wo sie endlich ein glückliches Leben führen dürfen. Auf Wiese, Teppich und vielleicht sogar Bett ihr Leben geniessen können und nicht mehr auf Betonböden dahinvegetieren müssen. Danke.

Überführung

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
  • PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Erzählen Sie anderen von diesen 6 Glückspilzen!

[addtoany]

Das könnte Sie auch interessieren

  • hund-simba-lungenentzündung 6 Hunde aus der Smeura sind in Unterheinsdorf angekommen

Wir bangen um das Leben von Simba

Mit hohem Fieber fanden wir ihn früh vor. Erst dachten wir an Überhitzung, da er ja so einen dicken Pelz hat. Doch trotz Komplettschurr, Kühlung, Infusion und Medikamenten ging es ihm nicht besser. Jetzt ist er in der Tierklinik wird auf den Kopf gestellt.

  • kater-wk136-wollaberg-start-ins-leben-paten 6 Hunde aus der Smeura sind in Unterheinsdorf angekommen

3 kleine Kater aus Wollaberg suchen Start-ins-Leben Paten

Wieder wurden drei kleine Katzenbabys im Tierheim Wollaberg abgegeben. Die drei kleinen Kater suchen nun Start-ins-Leben Paten, die sie bei ihren ersten Schritten zu unterstützen. Auch hier dürfen die Paten wieder Namen vergeben.

  • kater-simba-beinbruch-operation 6 Hunde aus der Smeura sind in Unterheinsdorf angekommen

Verletztes Fundkaterchen Simba braucht Hilfe

Am 27.5.19 fanden wir auf der Straße zwischen Pulling und Achering einen kleinen verletzten Kater mitten auf der Fahrbahn. Wir nahmen ihn mit und fuhren in die Tierklinik. Er wurde geröntgt und mit Schmerzmittel versorgt. Da die Station überbelegt war, mussten wir Simba - so hatten wir ihn getauft - wieder mit nach Hause nehmen. Am nächsten Tag fuhren wir wieder in die Klinik, und Simba wurde stationär aufgenommen. Simba hat einen glatten Bruch am Sprunggelenk und unterhalb des Knies. Er wurde noch am selben Tag operiert und bekam eine Platte eingesetzt.

Bitte helfen Sie uns!!!

01.02.2019|