Geni – es sollte nicht sein

Geni

Er schlief für immer ein

Geschockt und traurig stehen wir noch da. Unser kleiner Geni hat es nicht geschafft.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.
Der 13 jährige Dackel-Senior Geni kam zu uns ins Tierheim, nachdem sein Frauchen ins Pflegeheim kam. Die ersten Tage ging es ihm noch gut, doch dann stellte er plötzlich das Fressen ein. Die Untersuchungen in der Tierklinik brachten die traurige Gewissheit – Krebs im Endstadium – keine Chance auf Rettung. Geni schlief für immer ein. Wir sind so traurig darüber, dass Geni seine letzten Tage nicht mehr mit seinem geliebten Frauchen verbringen konnte.

Erzählen Sie anderen von Geni!

[addtoany]

Trauriges aus dem Tierschutzligadorf

  • hund-taylor-verstorben-gassi Geni – es sollte nicht sein

Taylor – tapferer kleiner Freund

Manchmal kommt der Tod schneller als wir es glauben können. Bis vor wenigen Tagen war unser Taylor noch ein fröhlicher Hund, der tapfer alle Besucher verbellte, sich über seine Spaziergäng

  • kater-anton-verstorben-schaut-vorne Geni – es sollte nicht sein

Anton – er war viel zu jung

Nach langer Krankheit mussten wir unseren lieben Anton viel zu früh im jungen Alter von gerade einmal 5 Jahren für immer gehen lassen.

  • dackel-waldi-totkrank-verstorben Geni – es sollte nicht sein

Dackel Waldi war totkrank – Wir mussten ihn erlösen

Wir bekamen einen Anruf von der Polizei, dass wir aus einer Wohnung einen kleinen Hund bergen sollten. Der Besitzer war wohl in Krankenhaus gekommen.

14.01.2019|
X

Diese Webseite verwendet Cookies und Google Analytics. Ich habe die Datenschutzbestimmungen der Tierschutzliga gelesen und akzeptiert. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen