Geni – es sollte nicht sein

Geni

Er schlief für immer ein

Geschockt und traurig stehen wir noch da. Unser kleiner Geni hat es nicht geschafft.

Der 13 jährige Dackel-Senior Geni kam zu uns ins Tierheim, nachdem sein Frauchen ins Pflegeheim kam. Die ersten Tage ging es ihm noch gut, doch dann stellte er plötzlich das Fressen ein. Die Untersuchungen in der Tierklinik brachten die traurige Gewissheit – Krebs im Endstadium – keine Chance auf Rettung. Geni schlief für immer ein. Wir sind so traurig darüber, dass Geni seine letzten Tage nicht mehr mit seinem geliebten Frauchen verbringen konnte.

Erzählen Sie anderen von Geni!

Trauriges aus dem Tierschutzligadorf

Prinz – unvergessen

Es gibt Hunde, die bekommen einfach keine Chance. Wir wissen nicht warum. Ist es ihre Vorgeschichte, ihr Verhalten oder ihr Aussehen. Oder einfach eine unglückliche Kombination aus allem.

Bacon – es tut uns so leid

Als wir die Diagnose Krebs erfuhren, war es für uns alle ein Schock. Nachdem Bacon seinen Peinigern entfliehen und in unsere Obhut kommen konnte, hofften wir immer auf ein glückliches Ende.

Leni – Du warst bei uns Zuhause

Nach 10,5 Jahren bei uns im Tierschutzligadorf mussten wir Abschied von unserer kleinen Leni nehmen. Soviele Jahre hatten wir versucht für Leni ein Zuhause zu finden. Es sollte einfach nicht sein.

14.01.2019|